Beauty

Das Aussehen der Haut - die seelische Verfassung

Teilen:

Die Forschung ist zwar noch am Anfang aber es ist doch gewiss, dass unser Ausssehen mit unserer seelischen Verfassung zusammenhaengt. Das Hautbild wird von Hormonen beeinflusst und die Hormonausschuettung haengt wiederum von unserer seelischen Verfassung ab. Bei starkem Stress schuettet der Koerper vermehrt Androgene - maennliche Hormone- aus und das verursacht bei vielen Frauen verstaerkten Talgfluss, fettige Haut und Haare und das wiederum fuehrt zu Pickeln. Verspannungen, Hektik, Aufregungen und Kummer, auch das sieht man unserer Haut an. Schlafmangel und Verdauungsstoerungen fuehren ebenso zu Hautproblemen. Man sollte sich deshalb oefters mal Ruhe und Entspannung goennen. Das koennte ein entspannendes Bad sein oder ein schoener Spaziergang in der frischen Natur. Man koennte auch mit Freunden etwas Sport treiben und dabei seine Probleme und Sorgen mal fuer eine Zeit vergessen. Eine super Entspannung bietet z.B. auch eine Fussmassage, die man auch ohne grosse Kenntnisse einfach mal seinem Partner/in zukommen lassen kann. Bei der Ernaehrung sollte man darauf achten, aknefoerdernde Lebensmittel mit einem hohen Jodgehalt, wie Kohl, Spinat, Erdnuesse und Seesalz seltener auf den Speiseplan zu setzen. Es ist also nicht wichtig sich teuere Kosmetikas zu kaufen, sondern das Lebensgefuehl, also die Einstellung zum Leben und die Lebensumstaende sind verantwortlich fuer unser Aussehen. Bei den Kosmetikas kann man natuerliche Cremes verwenden, die man evtl. zusaetzlich mit z.B. Teebaumoel mischen kann, das mitunter fuer eine reine Haut sorgt.