Ernährungs-Tipps

Drachenfrucht & Co. - die neuen Obsttrends sind gesund und stärken die Abwehrkräfte

Teilen:

Sport, leichtes und gesundes Essen und Bewegung an der frischen Luft bei jedem Wetter unterstützen Gesundheit und Wohlbefinden. Abwechslungsreich wird die gesunde Küche durch Obst, das sich in internationalen Gerichten wiederfindet. Gourmondo, der größte Spezialitätenversender im Internet, nennt die aktuelle Hitliste der Obsttrends bei seinen Kunden.

Platz 1 der Gourmondo-Hitliste: Drachenfrucht

Die Drachenfrucht gehört zur Familie der Cactaceae und stammt aus Mittelamerika. Das Fruchtfleisch enthält viele kleine schwarze Kerne und schmeckt mild-säuerlich und leicht aromatisch. Die Drachenfrüchte sind sehr druckempfindlich und schwer zu transportieren. Sie bestehen zu etwa 90% aus Wasser und enthalten viel Eisen, Calcium und Phosphor; aber auch Vitamine B, C und E. Der Nährwert liegt bei 210kJ/100g.

Platz 2 der Gourmondo-Hitliste: Die Kokosnuss

Sie wird im gesamten Tropengürtel kultiviert. Das Fruchtfleisch dient als Ausgangsstoff zur Gewinnung von Kokosöl, Kokosfett, Margarine, Kokosflocken und als Paste, die zum Kochen verwendet wird. Kokosnüsse enthalten Kalium, Calcium, Magnesium und Vitamin C; 100 g davon decken 19 % des Tagesbedarfes eines Erwachsenen an Kalium und 13 % an Magnesium. Kokosmilch wird gerne in Thai-Curries oder Cocktails verwendet.

Platz 3 der Gourmondo-Hitliste: Die Limette

Limetten gedeihen in den subtropischen Regionen der Erde, wo die Früchte anstelle der Zitrone verwendet werden. Das Fruchtfleisch ist reich an Kalium, Calcium und Phosphor sowie an Vitamin C. Die Limette ist die "Zitrone der Tropen", denn man kann die Frucht genauso wie Zitronen verwenden. Limetten erfreuen sich bei uns zunehmender Beliebtheit als Bestandteil aromatischer Drinks, in Marinaden, Salatsoßen und Desserts.

Weitere Informationen und das Angebot von Gourmondo gibt's unter Gourmondo.