Ernährungs-Tipps Abnehmen

Extrakte zur Fettverbrennung

Teilen:

Manche Pflanzen haben die positive Eigenschaft, die Fettverbrennung anzuregen und sind daher für Bodybuilder und Fitnesssportler sehr geeignet.

Bei diesen Extrakten werden durch Anregung des Stoffwechsels oder durch einen thermogenen Effekt die Fettreserven angegriffen. Der thermogene Effekt bewirkt, dass der Blutdruck steigt und die Pulsfrequenz sich erhöht.

Menschen, die Probleme mit dem Herz haben (z.B. durch zu hohen Blutdruck oder Herzrythmusstörungen) sollten solche Extrakte dringend meiden.

Außerdem sollte man immer genügend Wasser trinken, um den Stoffwechsel in seiner erhöhten Arbeit zu unterstützen. In jedem Fall sollten Sie Ihren Hausarzt befragen, ob das jeweilige Pflanzenextrakt für Sie geeignet ist, um eventuelle Risiken auszuschließen.

Pflanzliche Extrakte denen eine fettabbauende Wirkung nachgesagt wird sind:

  • Mahuang Chilli
  • Gewürzpaprika
  • Grüner Tee
  • Gymnema
  • Ginseng
  • Guarana
  • Pfeffer
  • Maitake (Pilz)
  • usw.

Eventuelle Nebenwirkungen solcher Pflanzenextrakte und Gewürze können sein: Herzrasen, Schweißausbrüche, Zittern, Hitzewallungen, Nervosität, Schlafstörungen.

Wenn Sie einen sichtbaren Fettverlust anstreben und diese Extrakte und Gewürze nutzen wollen, können sie sicherlich eine Unterstützung sein, doch kommen Sie um eine gute Diät und Kardiotraining nicht herum.