Sonstiges

Grippe vorbeugen

Teilen:

In der, uns nun bevorstehenden, kalten Jahreszeit kommt es sehr haeufig zu Erkaeltungen, den sogenannten grippalen Infekten und mitunter auch zu einer Gripperkrankung. Gegen die echte Grippe, die durch ganz bestimmte Viren verursacht wird, gibt es wirksame und gut vertraegliche Impfungen. Die Impfungen sollten rechtzeitig vorgenommen werden, solange Sie gesund sind und nicht etwa durch eine Erkaeltung gesundheitlich bereits betroffen sind. Mehr Informationen darueber erhalten Sie bei Ihrem Hausarzt.

Die erste Barriere in der Abwehr von Krankheitserregern, sind die Schleimhaeute von Mund, Nase und Augen. Dazu muessen die Schleimhaeute ausreichend feucht und gut durchblutet sein. Fuer die Befeuchtung ist eine ausreichende Luftfeuchtigkeit von ca. 70 Prozent wichtig, was jedoch bei einem ueberheizten Raum schwer zu erreichen sein wird. Ausserdem sollte man mindestens 2 Liter pro Tag drinken. Zwischendurch kann auch eine heisse Zitrone wahre Wunder bewirken, denn durch den hohen Vitamin C Gehalt der Zitronen staerken Sie Ihr Immunsystem bei der Bekaempfung der Grippeviren noch zusaetzlich. Um die Durchblutung der Schleimhaeute zu foerdern, sollte man sich stets warm genug kleiden. Dabei ist es ganz wichtig, dass die Fuesse warm sind! Zweckmaessig gekleidet, sollte man jede Gelegenheit zu Aktivitaeten im Freien nutzen, denn Sauerstoff ist bei der Bekaempfung bzw. der Abwehr von Viren fuer Ihren Koerper sehr wichtig. Ebenfalls sind Wechselduschen am Morgen sehr effektiv, wobei man mit einer Kaltdusche abschliessen sollte. Saunabesuche und Kneippsche Anwendungen sind bewaehrt und gute Mittel zur Abhaertung. Auch Inhalationen sind ein gutes Mittel um einer Infektion vorzubeugen. Die durchblutungsfoerdernde Wirkung des Wasserdampfs wird durch aetherische Oele noch zusaetzlich verstaerkt.

Ein gut funktionierendes Immunsystem benoetigt Vitamine und Mineralstoffe in ausreichender Menge. Dies erreicht man durch eine ausgewogene Ernaehrung mit viel Obst und Gemuese. Bei Naehrstoffmangel ist es zu empfehlen, diesen Mangel mit Nahrungsergaenzungsmitteln, sprich Vitaminpraeparaten zu decken. (Link zu Produkten ) Bei manchen Menschen wird durch den jahreszeitlichen Klimawechsel nicht nur das Immunsystem angegriffen, sondern der ganze Organismus wird durch die Veraenderung beeintraechtigt. Hier kann die Wiederstands- bzw. Anpassungsfaehigkeit des Koerpers durch beispielsweise dem ostasiatischen Ginseng gefoerdert werden.

Wellnessbilder & Themen finden auch auch unter:
Wellnessbilder.de