Gesunde Ernährung

Kochen ist doch nicht so schlecht fürs Gemuese

Teilen:

Bei einigen Gemuesesorten kann das Kochen tatsaechlich den Naehrwert erhoehen.
Diese etwas merkwuerdige Behauptung ruehrt daher, dass durch den Kochvorgang wichtige Inhaltstoffe besser verwertbar gemacht werden. Lycopen, eine Substanz die gegen Krebs hilft, ist normalerweise fest in der Zellwand von Gemuese eingeschlossen, durch das Kochen jedoch wird die Zellwand aufgebrochen und das Lycopen kann so vom Koerper aufgenommen werden. Auch bei Beta- Carotin (einem natuerlichem Farbstoff) fuehrt kochen zu einer besseren Absorption.