Muskelaufbau-Übungen

Kurzhantelrudern einarmig

Teilen:

Das einarmige Kurzhantelrudern ist eine hervorragende Übung für den Masseaufbau und die Definition der Rückenmuskulatur und gleicht dabei auch noch Dysbalancen aus.

Es braucht nicht viel Equipment, um effektiv den Rücken zu trainieren. Eine Kurzhantel und eine Flachbank reichen schon für diese mächtige Rücken-Übung.

Hauptsächlich beanspruchte Muskeln

Latissimus, hinterer Deltamuskel, Trapezius, Bizeps, Brachialis und Unterarmbeuger.

Ausführung: einarmiges Kurzhalterudern

Knien Sie mit einem Bein auf einer Flachbank, während das andere Bein (leicht angewinkelt) fest auf dem Boden steht. Beugen Sie sich vor und stützen Sie sich mit einem Arm auf der Bank ab.

Greifen Sie mit dem freien Arm nach der Kurzhantel, die auf dem Boden liegt und ziehen Sie sie bis in Höhe Ihrer Taille. Nun senken Sie das Gewicht langsam wieder bis kurz über den Boden ab.

Wenn Sie die linke Seite trainieren, stützen Sie sich mit dem rechten Knie und Arm ab, wenn Sie die rechte Seite trainieren, stützen Sie sich mit dem linken Knie und Arm ab. Halten Sie während der gesamten Übung den Blick nach vorn gerichtet, um Ihre Bewegung im Spiegel zu kontrollieren und den Rücken gerade zu halten.

Bei dieser Übung ist es ratsam, einen Gewichthebergürtel zu tragen, um die Lendenwirbel zu entlasten. Spannen Sie Ihre Rückenmuskeln am obersten Punkt noch zusätzlich an, um den Trainingseffekt zu verbessern.