Sonstiges Fitness-Tipps

Outdoor-Sport bei Heuschnupfen?

Teilen:

Allergiker die unter Heuschnupfen leiden, werden in der Zeit des Pollenfluges beim Sport in der Natur keinen grossen Spass haben.
Das Training jedoch ganz aufzugeben ist keine gute Idee, da Sport auch bei Heuschnupfen seine Vorteile bietet wie eine groessere Sauerstoffaufnahme, vermindertes Virusinfektionrisiko, und ein gestaerktes Immunsystem. Man sollte als Allergiker nur ein paar Punkte beachten und kann dann auch weiterhin seinem Training nachgehen.

  • Auf die Tageszeit kommt es an, denn am fruehen Morgen und nach dem Sonnenuntergang ist die Pollenkonzentration am niedrigsten.
     
  • Falls Regen angesagt ist, umso besser fuer Sie. Nach dem Regen koennen Sie draussen Sport treiben, denn die Luft wurde durch das Wasser gewaschen und von den umherfliegenden Pollen befreit.
     
  • Gerade waehrend der Pollenflugzeit ist ein taegliches Haarewaschen angebracht, um einen ruhigen Schlaf zu haben. Denn es reichen schon kleinste Pollenpartikel die sich waehrend des Tages in den Haaren verfangen haben und Nachts ueber das Kopfkissen verstreut werden, um einen erholsamen Schlaf zu verhindern. Auch die Sportkleidung, die Sie am Tag draussen getragen haben sollte nicht in der Naehe des Bettes liegen, am besten sogar in einem anderen Raum.