Muskelaufbau Tipps

Posen verbessert die Definition!

Teilen:

Posen (das anspannen der Muskeln in bestimmter Haltung) ist fuer Bodybuilder in der Wettkampfphase unerlaesslich, zum einen, weil es Ihnen noch eventuelle Schwachpunkte der Muskeln zeigt, und zum anderen, weil es sogar die Definition verbessern kann. Denn durch das anspannen der Muskeln wird der Zellstoffwechsel beschleunigt und so ueberschuessiges Wasser abtransportiert, wenn Sie sich z.B. morgens auf nuechternen Magen etwas Zeit nehmen und ca. 10 Min Posen. Durch Posen werden Sie zudem auch einen nicht unerheblichen Kalorienverbrauch verzeichnen koennen. Jede einzelne Pose sollte ca. 5-10 Sek. gehalten werden, um den gewuenschten Effekt zu erziehlen.

Ein weiterer grosser Vorteil vom Posing ist, das verbesserte Zusammenspiel der Muskeln und die Festigung der Muskel-Kopfverbindung, die es Ihnen ermoeglicht erfolgreicher zu trainieren. Sie sollten versuchen, bei jeder Pose so viele Muskeln wie moeglich zu kontrahieren, was den Blutdruck stark erhoeht und die Adern zum Vorschein bringt. Sie sollten ausserdem beim Posen die Luft nicht anhalten, sondern koennen waehrend der Posinguebung ruhig bestaendig atmen, um ein Schwindelgefuehl zu vermeiden. Die Vorteile die das Posing hat, sollten Sie sich jetzt auch zunutze machen, egal ob Sie Profi-Bodybuilder sind oder Freizeitkraftsportler!