Gesunde Ernährung Vitamine

Schönheit kommt von innen

Teilen:

Eine Ernaehrung der Haut von aussen gibt es nicht.
Kosmetische Mittel sind nur dazu da, die Haut zu schuetzen, ihr das wieder zuzufuehren, was entzogen wurde (z.B. Fett und Feuchtigkeit), sie zu pflegen und beim regenerieren zu helfen. Die Haut muss also von innen ernaehrt werden. Die Vitamine Vier Vitamine, die in unseren Nahrungsmitteln enthalten sind, sollten Sie sich besonders gut merken, denn sie sind es, die die Haut am noetigsten braucht: Vitamin A, B, D, und E.

Vitamin A, das auch Wachstums-, Augen- und Hautvitamin genannt wird, steigert die Widerstandsfaehigkeit der haut. Es schuetzt sie vor dem Ausdrocknen, verhindert uebermaessige Verhornung und wirkt so der Faltenbildung entgegen. Vitamin A ist in Tomaten, Karotten, gruenen Erbsen, Bohnen, Lebertran, Milchfett, Margarine und Eigelb enthalten.

Vitamin B2 ist fuer die Atmungsvorgaenge in den Zellen des Koerpers von grosser Bedeutung. Zuerst zeigen sich Mangelerscheinungen durch eine Schaedigung der Haut, die schlaff, grau und teigig wirkt. Dieses Vitamin steckt in allen Getreidekoernern (Vollkornbrot) und Hefe.

Vitamin D wird auch das Sonnenvitamin genannt. Es wird durch UV-Strahlung aus dem Provitamin Ergosterin in den aeusseren Hautschichten gebildet und foerdert die Heilungsfaehigkeit der Haut. Sonne ist also -richtig dosiert- lebenswichtig fuer eine gesunde Haut.

Vitamin E wirkt ausgleichend auf nervoese Stoerungen, es erhaelt die Elastizitaet der feinen Blutgefaesse und sichert damit die Ernaehrung der Haut. Das Bindegewebe bleibt elastisch und sorgt so fuer eine glatte, faltenfreie Haut. Dieses Vitamin steckt vor allem in Weizenkeimlingen, Erdnuessen und Huehnereiern.

Jedoch nicht nur Vitamine sind fuer das Aussehen Ihrer Haut verantwortlich. Auch Eiweiss, Fett und Kohlehydrate muessen sein. Sie muessen allerdings im richtigen Verhaeltnis zueinander stehen, da Mangelerscheinungen sich auch durch die Haut bemerkbar machen. Zuviel Fett und Kohlehydrate werden nicht ausgeschieden und lagern sich in Depots unter der Haut ab. Zu schnelle Gewichtsabnahmen, die meist durch Mangeldiaeten erreicht werden, sind ebenfalls fuer die Haut schaedlich, wenn nicht gleichzeitig eine vernuenftige Gymnastik die Abnahme unterstuetzt. Da sich das Bindegewebe der Haut nicht so schnell zurueckbildet, sind Falten und schlaffe Haut die Folge.

Hektik, Stress und Aerger sind ebenfalls Feinde Ihrer Schoenheit. Ihre Haut reagiert auf einen unausgeglichenen Seelenzustand genau so, wie Sie sich fuehlen:
unausgeglichen!

Da hilft nur eine kosmetische Behandlung von innen, die durch eine kosmetische Behandlung von aussen unterstuetzt werden kann. Gehen Sie z.B. in die Sauna oder machen Sie einen Spaziergang und versuchen Sie sich zu entspannen. Ihre Nerven beruhigen sich und damit auch die empfindliche Haut. Machen Sie taeglich - und wenn es nur fuenf Minuten sind - Gymnastik, und tanken Sie moeglichst viel frische Luft. Da sich Ihr ganzer Organismus und damit auch die Haut beim Schlafen am besten erholt, sollten Sie moeglichst acht Stunden taeglich schlafen.