Diäten-Vergleich

Typen-Diät

Teilen:

Abnehmwillige werden auf Grund ihres Wesens und des Körperbaus in unterschiedliche Typen eingeteilt. Folgende Angaben werden dabei als wichtig erachtet: Die geschmacklichen Vorlieben, der angeeignete Lebensrhythmus und die Fähigkeiten zählen genauso wie die die Konstitution, der Spaß am Sport und die Psyche.

Verschiedene Fragen müssen zur eigenen Person angegeben werden, um so einen Typen zu geordnet werden zu können. Schließlich wird man einen der vier Typen zu geordnet.

Es gibt den Disziplinierten, der viel Selbstbeherrschung besitzt. Diese Leute essen weniger aus Genuss oder Hunger sondern weil Zeit dafür ist.

Dann gibt es die Gelassenen. Diese Personen bringt nichts aus der Ruhe. Selbst bei Übergewicht, trösten sie sich mit dem Gedanken, dass er abnimmt nur mehr Falten bekommt.

Des Weiteren gibt es die Genießer. Sie leben nach dem Lustprinzip. Gerade diesen Personen fällt es sehr schwer eine Diät durch zu halten.

Der Rasante steht ständig unter Hochdruck. Diese Leute essen planlos und oftmals mehr als gut für sie ist. Auch bei den Körpertypen gibt es Unterschiede.

Es gibt den mädchenhaften, grazilen Typen, dessen Stoffwechsel eigentlich immer auf Hochtouren läuft.

Dann gibt es den athletischen Typen der einen straffen und muskulösen Körperbau und Bindegewebe besitzt.

Der stabile Typ besitzt sanfte aber kräftige Rundungen. Diese Personen neigen zu kleinen Fettpölsterchen und Cellulitis.

Die Kurvigen sind eine Mischung aus muskulös und üppig gebaut. Für jeden Typen werden individuelle Diäten erstellt.

Die eigentliche Urform der Diät ist nicht zu finden. Es gibt keine konkrete Beschreibung, welche Ernährung denn nun eigentlich zu welchem Typ passen soll. Viele Frauenzeitschriften greifen im Frühling hingehend zum Sommer diese Form der Diät in abgeänderter Form auf.

Die eigentliche Idee ist, die Bedürfnisse eines Jeden zu erforschen. So kann gezielt darauf eingegangen werden.

Wissenschaftler unterscheiden zwei Hauptabnehmer. Es gibt birnenförmige Frauen mit einer schmalen Taille und einem breiten Becken. des Weiteren gibt es Männer mit Fettansatz am Bauch und der Taille und einer Apfelform.

Während Frauen leicht abnehmen, fällt es den Männern erheblich schwerer. Verschiedene Anregungen werden für Sport gegeben. Sport kombiniert mit einer individuell abgestimmten Diät bilden eine ideale Grundlage zum Abnehmen.

Auf vielen Seiten kann man Fragen zu seiner Person ausfüllen. Die meisten Fragen sind sehr neutral gehalten und gehen nicht auf die Person ein. Wenn die Angeben Fragen ausgefüllt wurden, gibt es nur eine recht dürftige Auswertung und keine weitere Anleitung.

Es gibt keine Buch - oder Seitenempfehlung. Die Typen-Diät könnte eigentlich ausgebaut werden. Leider bleibt man sich selbst überlassen mit seinen offenen Fragen. Es gibt viele verschiedene Diättypen, doch leider ist es doch Nicht so einfach, wie versprochen abzunehmen.

Es wär auch zu einfach, nur nach der Beschreibung der Körperform oder der Vorlieben vielleicht ganz einfach abnehmen zu können. Es wär auch zu schön, um wahr zu sein.