Fitness-News

Was ist Qwankido

Teilen:

QWAN= zusammenfügen
KI= Lebensenergie
DO = Weg Weg der Lebensenergie

Eine der ältesten und gleichzeitig modernsten Kampfkünste zu sein, ist das Charakteristische des Qwankido. Obwohl es seinen heutigen Name erst vor wenigen Jahren erhalten hat, gehen seine Ursprünge bis auf 2000 Jahre vor Christus zurück. Es beinhaltet chinesisches und vietnamesisches Erbe und existiert nur dank einem einzigen Mann!

Dieser Mann ist Grossmeister Pham Xuan Tong. Er hatte die Ehre und das Glück, Schüler des legendären chinesischen Grossmeisters Chau Quan Ky zu sein, welcher ihn auch zu seinem testamentarischen Nachfolger machte. Er unterrichtete ihn in den Stilen: Tang Lang Nan Pai, Shaolin Nan Pai und Wo Mei Pai. Zudem lehrte ihn sein Onkel Pham Tru (Meister der Kampf-kunst am Hofe von Annam) die Kampfkünste Vietnams: Võ Binh Dinh und Võ Quang Dinh.

Grossmeister Pham Xuan Tong schuf eine Synthese der bekanntesten Stilarten aus China und Vietnam und entwickelte daraus eine neue Kampfkunst, der er den Namen Qwankido gab. Mit diesem Namen wollte er seinen verstorbenen Meister Chau Quan Ky ehren und den Namen der Kampfkunst Quan Khi als Erbe seines Heimatlandes bewahren. Ein weiterer wichtiger Grund war, dass dieser Name gleich drei der wichtigsten Grundelemente der Kampfkunst enthält:.

Durch sein Wissen und seine Erfahrung gilt Grossmeister Pham Xuan Tong als einer der grössten vietnamesischen Meister der Gegenwart. Seine von ihm geschaffene Kampfkunst ist mittlerweile in über 25 Ländern verbreitet. Qwankido (vietn. Quan Khi Dao) = der Weg der zusammengeführten Lebensenergie.

Quellenangabe: Text von der "Swiss Union of Qwan Ki Do"