Nährstoffe

Wie viel Protein ist richtig?

Teilen:

Diese Frage wird immer wieder gestellt und fast jeder hat darauf eine eigene Antwort. Fakt ist aber, dass nur so viel Protein auf einmal sinnvoll ist, wie der Koerper auch verwerten kann. Wenn Sie z.b. bei einer Mahlzeit, 4 Putenschnitzel und 2 grosse Eiweissshakes zu sich nehmen, wird vom Koerper, nur ein Teil des Proteins dafuer genutzt, wofuer es eigentlich vorgesehen ist. Der Rest wird entweder als Fett gespeichert oder wieder ausgeschieden.
Die Menge an Protein die Sie einnehmen, sollte aber auch abhaengig von Ihrem Koerpergewicht sein. Wenn Sie also 120 schlanke Kilo wiegen, werden Sie wesentlich mehr Protein benoetigen und auch effizient verwerten koennen, als ein 90kg schwerer Bodybuilder. Es ist sehr sinnvoll, die taegliche Proteinzufuhr auf mehrere kleine Mahlzeiten zu verteilen, um deren effektive Resorbtion zu garantieren. Als Faustregel gilt, dass man ca. 30g Protein zu sich nehmen sollte. Eine groessere Menge Protein wuerde nur die Leber und Nieren unnoetig belasten und das Hautbild kann sich dadurch sogar verschlechtern. Nehmen Sie ausreichend Kohlenhydrate zu sich, denn der Koerper, zieht dann nur allein diese, zur Energiegewinnung heran und die Proteine bleiben verschont.
Achten Sie auch darauf, genuegend Wasser zu trinken, um die Nieren und die Leber zu schonen und in ihrer erhoehten Arbeit zu unterstuetzen. Im Gegensatz zu Kohlenhydraten, koennen Sie Proteine auch ruhig Abends noch zu sich nehmen um eine positive Nitrogenbilanz zu sichern.