Nährstoffe

Wieviel Koffein steckt in welchem Getränk?

Teilen:

Während der Schwangerschaft sollten Frauen, laut einer britischen Studie, nicht mehr als 300 Milligramm Koffein pro Tag zu sich nehmen, da sonst das Risiko einer Frühgeburt ansteigt. Damit man weiß wieviel man wovon trinken kann sind in der folgenden Tabelle die üblichsten koffeinhaltigen Getränke mit der einzelnen Milligramm-Angabe aufgelistet:

Tasse Filterkaffee (125 ml) 60-100 mg
Tasse löslicher Kaffee (125 ml) 60-100 mg
Tasse Espresso (50 ml) 50-60mg
Tasse entkoffeinierten Kaffee (125ml) 1-4 mg
Tasse Tee (125 ml) 20-50 mg
Tasse Kakao (125 ml) 2-5 mg
Glas Cola (250 ml) ca. 60 mg

Was Schwangere auch bedenken sollten: Koffein steckt auch in Schokolade (in 100 g zwischen 10 u. 70 mg) und einige Schmerzmittel (pro Einzeldosis 30 bis 100 mg).