Der Duft für Ihre Haut

0
533

Düfte spielen eine große Rolle in unserem Leben. Manche Duftstoffe rufen Erinnerungen hervor oder übertragen Empfindungen. Wer hat sich nicht besser gefühlt nach einem Besuch in der Sauna mit Eukalyptus-Aufguss? Oder den Duft einer Blume mit Gefühlen von Ruhe und Frieden verbunden?

Aromatherapie zog Nutzen aus dem menschlichen Grundinstinkt, Krankheiten zu behandeln und Gesundheit Hautpflege und Entspannung zu fördern. Es kann als therapeutische Nutzung von ätherischen Ölen definiert werden, als Vorbeugung und/oder Nebenbehandlung von physischen, psychologischen und energetischen Beschwerden.

Die echte Aromatherapie besteht auf der therapeutischen Anwendung von 100 % ätherischen Ölen bei Bädern, Massagen, Kompressen, Diffusionen, innere Anwendung, usw. Vor der Verwendung werden die ätherischen Öle ständig in neutralen Lotionen wie Pflanzenöl, Getreidewasser oder Getreidealkohol. Es erhält die chemischen Eigenschaften und die chemische-physische Aktivität im menschlichen Körper.

Die beliebteste Technik von Aromatherapeuten ist die Massage, denn sie stellt sicher, dass die Öle von der Haut aufgenommen werden und in den Blutstrom gelangen. Diese Methode verdünnt die Essenz zu Basisölen (Jojoba, Avokado, Erdnuss, Soja, Pfirsichkernöl, usw.). Nicht genug betonen kann man dabei die Wichtigkeit, das Öl in die Haut einzureiben. Es sind dabei nicht allein das Öl und seine Inhaltsstoffe, sondern auch die menschliche Berührung, die den Körper wärmt, Stress mildert, entspannt und die Tiefenatmung unterstützt.

Aromatherapie ist bekannt dafür, Wohlbefinden und Stresslinderung zu vermitteln, doch das ist nur einer der Vorteile. Diese Therapie kann Auswirkungen auf die Körperchemie, Gefühle, Verhalten und Körperfunktion haben. Dabei gibt es eine breite Auswahl an therapeutischen Anwendungen für die Aromatherapie:

  • Reduzierung von Schmerz, Entzündungen und Krämpfen
  • Stimulation des Immunsystems, Hormonproduktion und Blutzirkulation
  • Hautinfektionen
  • Heilung bei Atemwegs- und Verdauungsproblemen
  • Emotionale Probleme wie Depression und Panik
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...