Die 5 wichtigsten Dinge über Athleisure Wear

0
64
Frau mit sportlichen Outfit
© Alena Ozerova/Shutterstock Lizenzfreie Stockfotonummer: 516937216

Normalerweise gibt es wenige Gemeinsamkeiten zwischen Sportmuffeln und Fitnessjunkies. Doch der aktuelle Trend in der Modewelt schafft es, viele Menschen für ein und dieselbe Sache zu begeistern:
Athleisure Wear“ – die Kombination aus sportlicher und alltagstauglicher Kleidung. Das
Hauptmerkmal dieser modischen „Neuheit“ ist die Jogginghose! Einst als „Gammelhose“ verschrien, entwickelt sie sich nun zu dem It-Piece sowohl für Sportler als auch Fashionistas. Wenn du also stilsicher durchs Jahr kommen willst, solltest du unbedingt weiterlesen!

Fakt 1: Was bedeutet „Athleisure Wear“?

Hinter dem Begriff stecken die Worte „athletic“ (sportlich) und „Leisure Wear“ (Freizeitkleidung). Bei diesem Trend kombinierst du deine Sportkleidung mit schicken Accessoires, edlen Designs und bequemer Alltagskleidung. Wenn du den richtigen Look zusammenstellst, bist du für so ziemlich jede Gelegenheit bestens ausgerüstet – egal, ob für ein Date am Abend, ein Essen zur Mittagszeit oder für einen Kundentermin im Büro! Es scheint, als ob wir eine längst überfällige Dresscode-Revolution erleben – ohne dabei die Kontrolle über unser Leben zu verlieren. Zumindest drückte sich Karl Lagerfeld in einem Interview aus dem Jahre 2012 gegenüber Markus Lanz so aus. Mittlerweile wissen wir es natürlich besser. Denn es gibt nichts Bequemeres als eine Jogginghose. Jetzt erstrahlt sie gewissermaßen im neuen Glanz ebenso wie im neuen Design.

Fakt 2: Der Unterschied zwischen Track-Pants und Jogginghosen

Der Klassiker besteht aus bequemem Sweatstoff, ist angenehm zu tragen und zählt für viele Menschen zum perfekten Kleidungsstück in den eigenen vier Wänden. Es ist noch gar nicht so lange her, da wurden die Träger im Supermarkt belächelt, wenn sie es gewagt haben, mit einer Jogginghose das Haus zu verlassen. Dank Track-Pants kommst du nie wieder in Erklärungsnot. Sportlich sind diese Modelle zwar noch immer, doch sie besitzen ein absolut edles Design. Die meisten Produkte bestehen aus Polyester. Es gibt aber auch viele Varianten aus Samt, Cord oder Satin. Die Form selbst kann sehr unterschiedlich ausfallen: Es gibt Track-Pants mit engem, weitem oder geradem Beinverlauf. Dadurch ist sie universell einsetzbar. Das Besondere an ihr ist jedoch der kontrastfarbene Seitenstreifen. Sie erinnert daher ziemlich an die alten Jogginghosen von Adidas, die früher sehr modern waren. Du willst mehr über die Unterschiede zwischen Track-Pants und Jogginghosen wissen? Es interessiert dich, was es mit dem Trend genau auf sich hat? Dann wirf am besten einen Blick in diesen Jogginghosen-Ratgeber. Darin findest du viele Hintergrundinfos sowie eine Forsa-Umfrage, die sich mit diesem Thema auseinandersetzt.

Fakt 3: Athleisure Wear sorgt für den perfekten Look

Track-Pants und Jogginghosen sind anscheinend sehr vielseitig. Trotzdem fragst du dich, wie du den Look als Outfit richtig umsetzt? Natürlich haben wir uns auch darüber für dich informiert. Denn wir konnten es am Anfang auch glauben, dass bequem und lässig wirklich büro- und partytauglich sein soll.

  • Athleisure beim Sport: Nicht nur Jogginghosen liegen absolut im Trend. Ebenso verhält es sich mit Radlerhosen.
    Beide Modelle kannst du ganz bequem mit einem Tank-Top oder T-Shirt kombinieren. Dieser Look ist dir sicherlich nicht fremd, wenn du regelmäßig Sport treibst.
  • Athleisure im Alltag: Angesagt sind zudem riesige XXL-Pullover, die perfekt zu einer sehr schmal geschnittenen Track-Pants passen. Dazu trägst du am besten ein paar schicke Sneakers. Damit hast du alle Basics bereits zusammen. Je nach deinem persönlichen Style kannst du nun zu einer schicken Jacke oder im Sommer (passend zum Tank-Top bzw. locker fallendem Kleid) zu einer hübschen Bluse greifen. Passende Accessoires dürfen natürlich auch nicht fehlen. Das kannst du aber ebenfalls ganz nach deinem persönlichen Geschmack entscheiden. Wichtig ist in erster Linie, dass du dich in deinem Outfit wohlfühlst.
  • Athleisure bei speziellen Anlässen: Jogginghosen wären dir bestimmt auch nicht als erstes eingefallen, wenn du dir über einen Look für einen Abend im Restaurant Gedanken machst. Doch auch hier sind Track-Pants wahre Allrounder. Greife in solchen Fällen am besten zu einem Modell aus hochwertigeren Materialien wie Satin oder Seide und kombiniere es mit einer schicken Bluse.  Natürlich dürfen weder High-Heels noch modische Accessoires fehlen. Wenn du anschließend noch in einem Club mit deinen Mädels richtig Party machen willst, tauschst du die Bluse einfach durch ein Glitzer-Top!
  • Athleisure im Büro: Du hast viele Kundentermine und musst daher immer schick aussehen? Dann raten wir die natürlich nicht unbedingt zum XXL-Pullover oder der Radlerhose. Auch Sweatshirts sind an dieser Stelle unangebracht. Wenn dein Unternehmen aber kein Problem mit einem casual-Look hat, kannst du zu modischen Sneakers greifen. Diese lockern jedes noch so strenge Outfit sofort auf. Passend dazu liegst du mit hochwertigen Track-Pants und einem edlen Blazer niemals verkehrt.

Fakt 4: Stilbrüche sind erlaubt – übertreib es aber nicht

Sie sind sogar nicht nur erlaubt, sondern definitiv erwünscht. Denn der Look funktioniert erst richtig, wenn du sportliche mit normaler Kleidung mischst. Entscheide dich am besten für ein bestimmtes Kleidungsstück, welches dein optisches Highlight darstellt:

  • Track-Pants
  • Yoga-Pants
  • XXL-Pullover
  • Sweatshirts
  • Sneakers

Anschließend kombinierst du den Rest deines Outfits um das It-Piece herum. Achte aber darauf, dass du es nicht übertreibst. Sonst wird aus dem lässigen schnell ein „Gammel“-Look.

Fakt 5: Auch Lagerfeld weiß mittlerweile, dass du Kontrolle über dein Leben hast

Denn bereits 2014 designte er eine Sneakers-Kollektion für Chanel und im vergangenen Jahr brachte er selbst eine Jogginghosen-Kollektion auf den Markt. Diese beinhaltete neben Track-Pants auch Streetwear wie Kapuzenpullis, Mützen und Handtaschen. Zu kaufen gab es die Kollektion exklusiv bei Zalando.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Bewertungen mit 4,92 von 5 Sternen)
Loading...