EMS Training hilft, muskuläre Defizite zu korrigieren

0
27

Nur wenige Dinge bringen die Muskelfunktionen mehr aus dem Gleichgewicht als Verletzungen, bei denen ein Arm oder Bein durch einen Gips für mehrere Wochen ruhig gestellt wird.

Das betroffene Körperteil fühlt sich nach der Befreiung vom Gips nicht nur spürbar schwächer an, sondern es treten je nach Dauer der Ruhezeit auch sichtbare Atrophieerscheinungen auf.

Ein ähnlicher Effekt, wenn auch nicht so gravierend, kann auch durch ungleiche Beanspruchung auftreten. Ein Beispiel hierfür ist die Bevorzugung einer bestimmten Muskelgruppe, um Beschwerden durch kleinere, aber hartnäckige Verletzungen zu vermeiden (Schonhaltung oder -bewegung).

Die Regeneration beschleunigen

Obwohl man mit Physiotherapie solche Probleme ziemlich schnell in den Griff bekommen könnte, machen die wenigsten ihre Übungen weiter, die oft als anstrengend oder lästig empfunden werden. Darüber hinaus ist die Wiederherstellung der Beweglichkeit oft ein langwieriger Prozess, wenn man den konventionellen Ansatz verfolgt.

Eine Alternative, die in den 70er Jahren erstmals für diesen Zweck eingesetzt wurde und als elektro-muskuläre Stimulation oder EMS-Training bezeichnet wird, verspricht dagegen eine deutlich schnellere Möglichkeit, muskuläre Defizite auszugleichen. Neben der Beschleunigung des Regenerierungsprozesses bietet EMS-Training noch einen weiteren wichtigen Vorteil: Es schont die Gelenke und Bänder.

Im Einsatz bei Profisportlern

Seit der Einführung dieser Technologie wurden die Geräte mehrfach verbessert. Dies wiederum hat dazu geführt, dass sie erfolgreich auch in anderen Bereichen als der Rehabilitation angewandt wurde.

Sowohl von Spitzenathleten als auch Hobbysportlern auf der ganzen Welt angewendet, hat sich EMA-Training als äußerst wirkungsvoll erwiesen, um mehr Kraft zu entwickeln, um die bei Bodybuildern benötigte zusätzliche Masse aufzubauen oder ein schlankeres und definiertenes Aussehen zu erzielen.

In allen Fällen ist es die Geschwindigkeit, mit der sichtbare Ergebnisse erzielt werden können, warum sich immer mehr Menschen für diese innovative Variante begeistern, anstatt klassisch Gewichte zu stemmen. Besonders attraktiv ist, dass es für jeden geeignet ist, unabhängig von Alter und Fitnesslevel.

Diese Trainingsmethode wird über individuelle Programme angeboten, die sich nach Alter, Fitnesslevel und gewünschtem Ziel richten. Egal, ob zur Korrektur eines muskulären Ungleichgewichts oder für ein anderes Ziels: EMS Training wird Ihre Gelenke und Bänder schonend trainieren.

WAS IST DEINE MEINUNG? Schreibe Deinen Kommentar

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...