Kurkuma für die Haut

0
70
Die positiven Effekte von Kurkuma auf die Haut

In Indien wird Kurkuma schon seit Jahrtausenden als Heilpflanze und Gewürz eingesetzt, um verschiedene Krankheiten zu lindern. Inzwischen hat auch Europa erkannt, dass Kurkuma eine hohe Wirksamkeit aufweist und vielfältig angewendet werden kann.

Kurkuma kann aber noch weitaus mehr: Es wird auch zur Pflege von Haut, Haaren und Nägeln erfolgreich eingesetzt. Aber wie kann Kurkuma gegen Hautprobleme helfen? Und wie wird es am besten angewandt?

Welche positiven Effekte hat Kurkuma auf unsere Haut?

Kurkuma wirkt entzündungshemmend und antibakteriell, so dass es die besten Voraussetzungen für eine effektive Hautpflege mitbringt. So kann es zur Behandlung von Unreinheiten eingesetzt werden.

Aufgrund der in der Heilpflanze enthaltenen Antioxidantien soll Kurkuma auch der Hautalterung entgegen wirken, indem es der Faltenbildung vorbeugt.

Das liegt schlicht und einfach daran, dass die Heilpflanze das Zellenwachstum fördert, den Körper dabei unterstützt Abfallstoffe abzutransportieren und die Kollagenbildung antreibt, was schöne straffe Haut zur Folge hat. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf die Gesichtshaut aus, Kurkuma kann auch andere Hautprobleme wie Cellulite lindern.

Des Weiteren hemmt Kurkuma die freien Radikale, die unsere Zellstrukturen zerstören, wodurch spröde und zu Pickeln neigende Haut gemindert wird.

Alles in allem wirkt Kurkuma entschlackend, antioxidativ und antibakteriell auf unsere Haut, wodurch zahlreiche Hautprobleme nachhaltig gemindert werden können.

Wie wird Kurkuma angewendet?

Kurkuma kann sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden. Zur äußerlichen Anwendung empfiehlt sich eine Gesichtsmaske, die es sowohl in vielen Shops fertig zu kaufen gibt, sie kann aber auch selbst angerührt werden. Benötigt wird dafür folgendes:

Kurkuma-Gesichtsmaske:

  • 4 Esslöffel Kurkuma-Pulver
  • 3 Esslöffel Honig
  • ca. eine halbe Tasse Vollmilch und eine halbe Tasse Haferflocken

Wer seiner Haut mit dieser Gesichtsmaske noch zusätzlich Feuchtigkeit spenden möchte, vermengt zu den Grundzutaten noch eine halbe und reife Banane und zwei Esslöffel von einem Natur-Joghurt, bevorzugt in Bio-Qualität. Fertig ist die Kurkuma-Gesichtsmaske.

Zu empfehlen ist eine 6-wöchige Kur, bei der jeden Tag die Haut mit der Gesichtsmaske behandelt wird. Diese Kur kann bei Bedarf mehrmals im Jahr wiederholt werden.

Die innerliche Anwendung

Kurkuma wird in verschiedenen Darreichungsformen angeboten. Als Pulver findet man es in gut sortieren Supermärkten, Drogeriemärkten, Apotheken oder im Online-Handel sowie im Reformhaus. Auch in Kapselform als Nahrungsergänzungsmittel ist es erhältlich.

Aufgrund der verschiedenen Darreichungsformen variieren natürlich auch Dauer der Anwendung und Dosierung. Daher sollte immer ein Blick auf die Packungsbeilage geworfen werden, bevor man mit der Einnahme bzw. Anwendung startet.

Das Gewürz in Pulverform kann auch ganz einfach als Gewürz bei der Zubereitung zahlreicher Speisen zum Einsatz kommen. Pro Tag sollten aber nicht mehr als 3 bis 5 Gramm vom Kurkuma-Pulver verzehrt werden.

Für einen positiven Effekt auf die Haut reicht diese Menge vollkommen aus. Des Weiteren gilt zu beachten, dass bei der Verwendung von Kurkuma auch noch zusätzlich eine Prise schwarzer Pfeffer hinzugefügt werden sollte. Der im Pfeffer enthaltene Wirkstoff Piperin fördert nämlich die Aufnahme der wirkrelevanten Inhaltsstoffe vom Kurkuma.

Kurkuma-Rezept: „Goldene Milch“

Ein beliebtes und sehr einfach zubereitetes Getränk mit Kurkuma wird als „Goldene Milch“ bezeichnet. Für die Zubereitung wird Kurkuma-Pulver, Zimt, Honig, Ingwer und Milch, im Idealfall vegane Milch, benötigt.

Im ersten Schritt wird die Milch in einem Topf erhitzt, um dann alle Zutaten hinzuzufügen. Mit der Zeit entwickelt die Milch eine gelb-orange Farbe, daher wird sie auch als „Goldene Milch“ bezeichnet.

Dann kann der Topf vom Herd genommen werden und die Milch mit etwas schwarzem Pfeffer verfeinert werden. Fertig. Ein sehr traditionelles und gesundes Getränk.

WAS IST DEINE MEINUNG? Schreibe Deinen Kommentar

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen mit 5,00 von 5 Sternen)
Loading...