Multivitamine – wer braucht sie wirklich? – Vitamine sind lebensnotwendig

0
951

Lebensnotwendige Vitalstoffe – Versorgungslücken – Multivitamine: Das Angebot an frischen Lebensmitteln war in den Industrienationen noch nie so groß und vielfältig wie heute. Trotzdem sind ernährungsabhängige Krankheiten immer weiter auf dem Vormarsch. Übergewicht, Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen sind eine direkte Folge unserer modernen Ernährungsgewohnheiten: Kantinenverpflegung, Fast Food und Convenience-Produkte hinterlassen immer öfter ihre Spuren als Fettpölsterchen auf den Hüften.

Hochverarbeitete Lebensmittel wie Weissmehlprodukte, Süsswaren und Zucker liefern dem Körper zwar reine Energie – so genannte leere Kalorien – aber keine lebenswichtigen Vitalstoffe, wie zum Beispiel Vitamine.

Fünf Portionen Obst und Gemüse?

Ernährungsexperten raten dazu, jeden Tag fünf Portionen Obst und Gemüse zu verzehren. Doch bereits an dieser einfachen Empfehlung scheitern auch Gesundheitsbewusste sehr oft. Die moderne Lebensweise mit ständigem Stress, Nikotinkonsum und der regelmässigen Aufnahme von Alkohol steigert den Vitaminbedarf noch zusätzlich. Ernährungserhebungen bringen durchweg zum Vorschein, dass eine bedeutende Zahl von Amerikanern und Europäern, den Bedarf an lebensnotwendigen Vitaminen über die normale Ernährung nicht sichern kann.

Echte Vitamin-Mangel-Erkrankungen sind in den westlichen Industrienationen eher die Ausnahme. Trotzdem sind eine ganze Reihe unspezifischer Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen oft die Folge einer unzureichenden Vitaminversorgung. Die regelmässige Einnahme von Multivitaminen kann hier einen wertvollen Beitrag leisten, um diese Versorgungslücken zu schliessen.

Vitamine braucht der Körper

Vitamine kann der menschliche Körper nicht selbst herstellen. Er ist darauf angewiesen, diese lebensnotwendigen Stoffe regelmässig mit der Nahrung aufzunehmen. Während fettlösliche Vitamine in einem gewissen Rahmen gespeichert werden können, sind die Reserven von wasserlöslichen B-Vitaminen und Vitamin C, schnell erschöpft. Fehlt dem Körper nur ein Vitamin, kann unser Stoffwechsel nicht mehr reibungslos arbeiten. Häufige Infekte, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen, Depressionen aber auch Haut- und Haarprobleme sind oft die ersten Alarmzeichen, dass dem Körper die kostbaren Vitalstoffe fehlen.

Multivitamine sind sicher

Multivitamine sind ein Cocktail, der den täglichen Mindestbedarf an allen lebenswichtigen Vitaminen liefert. Sie haben beim Menschen eine lange Geschichte in der sicheren Anwendung und basieren auf den Empfehlungen internationaler Gesundheitsorganisationen. Ihre regelmässige Aufnahme ist ein ausgewogener, praktischer und erschwinglicher Weg, um Ernährungslücken aufzufüllen.

Besonders Bevölkerungsgruppen mit einem deutlich erhöhten Vitaminbedarf, wie Kinder und Jugendliche, Schwangere, ältere Menschen, sportlich Aktive, aber auch Personen mit Stoffwechselerkrankungen – zum Beispiel Diabetiker – ziehen einen enormen gesundheitlichen Nutzen aus der täglichen Einnahme von Multivitaminen. Manchmal sind Multivitamine sogar der einzige Weg, um zumindest den Minimalbedarf zu sichern.

Multivitamine für die Gesundheit

Zahlreiche Beobachtungsstudien, an denen zehntausende Menschen beteiligt waren, zeigen den Zusammenhang zwischen einer regelmässigen Einnahme von Multivitaminen und der Abnahme chronischer Erkrankungen. Ausserdem belegen wissenschaftliche Untersuchungen, dass diese gesundheitlichen Vorteile, bei einer langfristigen Aufnahme von Multivitaminen, deutlich zunehmen.

Die tägliche Einnahme von Multivitaminen ist kein Ersatz für eine gesunde Lebensweise mit einer ausgewogenen Ernährung, reichlich körperlicher Bewegung und regelmässigen Arztbesuchen. Die Mindestversorgung mit Multivitaminen ist eine Art Basisversicherung für die körperliche und geistige Fitness. Sie schützen die Gesundheit bis ins hohe Alter, steigern das Wohlbefinden und verleihen uns Schönheit von innen.

Der beste Gesundheits-Rat ist daher, reichlich Obst und Gemüse zu essen, Multivitamine einzunehmen und an gesundheitsfördernden Maßnahmen teilzunehmen.

Vorheriger Artikel12 wichtige Tipps für Ihr Workout – so holen Sie das Maximum aus sich heraus
Nächster ArtikelButtermilch-Drink
Juliane
Hi, ich bin Juliane Werner, Autorin und Redakteurin bei fitnessletter.de. Nachdem ich meine Laufbahn im Leistungssport beenden musste und nach der Geburt meiner beiden wundervollen Kinder beschäftige ich mich nun vor allem damit, meiner Familie und mir einen gesunden und aktiven Lifestyle zu ermöglichen, was zu Beginn offen gestanden nicht ganz einfach war. Meine Erfahrungen und Erkenntnisse teile ich hier mit unseren Lesern und hoffe, auch ihnen zu besseren Entscheidungen im Alltag zu verhelfen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...