Pedelecs: Das richtige E-Bike bringt dich ganz schnell in Topform

0
129

Exzellente Kraft und Ausdauer sind keine Selbstläufer, aber mit dem optimal auf dich und deine individuellen Fitnesswerte abgestimmten E-Bike bzw. Pedelec bringst du dich und deine Muskulatur in kürzester Zeit in die notwendige Topform.

Wir zeigen dir, welches Bike exakt zu dir und deinen eigenen sportlichen Ansprüchen, Ambitionen und Zielen passt.

Das E-Citiybike – Ein echt komfortabler Allrounder für alle Fälle

Die meisten E-Citybikes sind, wie bereits Ihr Name verrät klassische Stadtfahrräder, die mit ihrer elektrischen Unterstützung eher für das gemütliche und entspannte Cruisen geeignet und ausgelegt sind.

Ambitionierte Athleten oder Radsportler sollten deshalb von Anfang an auf andere Pedelec-Modelle ausweichen. Alle anderen finden im meist zeitlos designten E-Citybike ein E-Fahrrad, das viele Vorteile ideal in sich vereint.

Denn dank seiner meist hohen Akkureichweite ermöglicht es die schnelle, bequeme und komfortable Überbrückung größerer Kilometerdistanzen, bietet auf gerader Ebene oder bergaufwärts eine wahlweise zuschaltbare elektrische Tretunterstützung und ist durch seinen niedrigen Rahmenschwerpunkt und als sogenannter „Tiefeinsteiger“ auch für Nichtsportler eine lohnenswerte Investition.

Das E-Mountainbike: Der unverzichtbare Fitness-Trendsetter in jedem Gelände

Innovative E-Mountainbikes oder besser gesagt E-MTBs gibt es in vielen verschiedenen Rahmen-, Ausstattungsvarianten und Preisklassen. Allen gemeinsam sind Ihre exzellenten Stärken in einfach jedem Gelände und auf nahezu jedem Untergrund.

Allerdings liegen Sie auch beim Preis meist ein großes Stück über dem herkömmlicher E-Citybikes.

Wer den zugegeben hohen Einstandspreis des E-Mountainbikes (ab ca. 2.000 EUR) scheut, findet top gebrauchte und geprüfte Pedelec Modelle übrigens bereits ab 1.500 EUR.

Schon vor dem Kauf solltest du aber auf folgende wichtige Aspekte deines Wunschbikes unbedingt achten:

  1. Ein besonders leistungsfähiges Brems- und Schaltungssystem (z.B. von Shimano oder SRAM)
  2. Einen perfekt in das jeweilige Rahmenkonzept integrierten Akku mit sehr hoher Performance (ab 500 Wh)
  3. Die optimale Dämpfung von Gabel und Rahmen (mit mindestens 120 mm Federweg)

Die optimale Bike-Variante: Das Pedelec als E-Mountainbike, E-Fully oder E-Fatbike

Ob bei Freerides oder auf anspruchsvollsten Trails: Deine für dich optimale Bike-Variante gibt dir alle Möglichkeiten, deine körperliche Leistungsfähigkeit auf ein noch höheres Level zu bringen.

Neben dem bereits erwähnten E-Mountainbike kannst du dich dabei selbstverständlich auch für E-Bikes entscheiden, die noch ein bisschen mehr auf deine ganz individuellen Anforderungen abgestimmt sind, beispielsweise das „E-Fully“ oder auch „Race-Fully“, das mit seiner Vollfederung für die anspruchsvollsten Einsatzzwecke und Terrains konzipiert wurde.

Damit hast du die Wahl, nicht nur Wald- und Forstwege zu befahren, sondern behältst auch in schwierigstem Gelände die optimale Kontrolle und wichtige Traktion.

Ganz besonderen Fahrspaß ohne Grenzen versprechen zudem „E-Fatbikes“: Mit ihren extrem profilierten Ballonreifen und verstärktem Rahmen garantieren Sie auf Sand, Eis, Schnee oder Schlamm den jederzeit ultimativen Grip.

Worauf wartest du also noch? Bring dein neues E-Bike am besten noch heute an den Start.

WAS IST DEINE MEINUNG? Schreibe Deinen Kommentar

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...