Richtige Ernährung für den optimalen Muskelaufbau

0
192
Bild: istock.com/fcafotodigital

Viele Menschen, die regelmäßig Sport treiben, kennen es sicher zu gut: Man trainiert und trainiert und trotzdem ist ein Ergebnis kaum zu erkennen. Der Muskelaufbau ist einfach nicht deutlich genug. Schnell kommen Zweifel am Trainingsplan oder am eigenen Körper auf.

Dabei liegt es oftmals sogar an der Ernährung, dass der Muskelaufbau nicht so stark ausfällt, wie erhofft. Denn erst eine gute, ausgewogene Ernährung ermöglicht es dem Körper, genug Nährstoffe aufzunehmen, die in Muskelmasse umgewandelt werden können.

Nahrungsergänzungsmittel

Viele Nährstoffe sind über Lebensmittel aufzunehmen. In einer strengen Diät können einige darunter aber schonmal wegfallen. Dann, aber auch, wenn der Fokus ganz besonders auf dem Aufbau von Muskelmasse liegt, kann es sich als sinnvoll erweisen, Nahrungsergänzungsmittel zur Ernährung hinzuzufügen.

Die populärsten Nahrungsergänzungsmittel für Sportler sind Proteinshakes und -riegel, aber die für den Muskelaufbau wichtigen Eiweiße können auch in anderer Form eingenommen werden. Insbesondere für Menschen, die sich vegan ernähren, sind pflanzliche Eiweißpräparate eine wunderbare Möglichkeit, ohne tierische Produkte ausreichend Proteine zu sich zu nehmen.

Weil der Markt hierfür ständig wächst, produzieren immer mehr Hersteller auch vegane Proteine. Sie sind genauso wie viele andere vegane, aber auch tierische Nahrungsergänzungsmittel in lokalen Geschäften oder direkt in den Onlineshops erhältlich. Mit dem Myprotein Gutschein sind die hochwertigen Produkte sogar vergünstigt zu erhalten.

Wofür steht ausgewogene Ernährung?

Die ursprünglich von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung festgelegte, optimal ausgewogene Ernährung richtet sich nach der Ernährungspyramide, die zuletzt 2005 überarbeitet vorgestellt wurde. Anhand hiervon wird deutlich, wie wichtig Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Getreide und Milchprodukte sind.

Auch Fleisch und Fisch sind wichtige Bestandteile der Ernährungspyramide. Für die vegetarische, vegane und viele andere Ernährungsweisen müssen daher Alternativen her. Um dem Körper dennoch alle Nährstoffe bieten zu können, kann eine gute Recherche und ein individueller Ernährungsplan helfen, um die jeweiligen Nährstoffe über andere Lebensmittel aufnehmen zu können.

Oftmals können viele fehlende Stoffe aber wunderbar durch Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden. Insbesondere für die Ernährungspläne von Sportlern eignen sich die Präparate optimal. So ist der Körper perfekt versorgt und dem Muskelaufbau steht nichts mehr im Weg.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...