Saunaregeln

0
3908

Um den positiven Effekt des Saunierens optimal zu nutzen, denken Sie bei Ihrem nächsten Saunagang an unsere einfachen Saunaregeln.

Saunieren ist Erholung und Entspannung, bedeutet für den Körper aber auch Extrembelastung. Daher sollten Sie sich vorher genau überlegen, wie Sie Ihren Sauna-Gang gestalten.

Mit diesen einfachen Sauna-Regeln wird Ihr nächster Besuch zu einem reinen Wellness-Aufenthalt:

  1. Duschen Sie vor dem Saunagang ausgiebig und trocknen Sie sich gründlich ab. Trockene Haut schwitzt besser als feuchte.
  2. Suchen Sie sich in der Sauna ein gemütliches Plätzchen zum Sitzen oder Liegen. Als kleine Hilfe: Die Temperatur steigt mit der Höhe. Genießen Sie die Wärme 7 bis 15 Minuten lang.
  3. Setzen Sie sich ca. 1 Minute vor dem Verlassen der Sauna aufrecht auf die unterste Stufe. Damit geben Sie dem Kreislauf Zeit, sich wieder an die aufrechte Position zu gewöhnen. Andernfalls kann er Sie schon mal im Stich lassen.
  4. Kühlen Sie zuerst an der Luft Ihre Atemwege ab. Anschließend sollten Sie die Haut unter kaltem Wasser abkühlen. Grundregel: Immer von den Extremitäten zum Herzen (Füße, Beine, Hände, Arme, Rumpf).
  5. Wenn Sie den Effekt verstärken möchten, ergänzen Sie die Abkühlphase durch warme Fußbäder.
  6. Trocknen Sie sich gut ab und wickeln Sie sich in einen Bademantel oder eine Decke. Ruhen Sie sich doppelt so lange aus, wie Ihr letzter Saunagang zeitlich in Anspruch genommen hat. (Bsp.: Ihr letzter Saunagang dauerte 10 Min. – Ruhen Sie sich mindestens 20 Minuten aus). Oder nach eigenem Wohlbefinden.
  7. Maximal drei Saunagänge sind genug. Weitere würden den Körper nur noch ermüden.
  8. Trinken Sie ausgiebig nach dem Saunieren, um Ihre Flüssigkeitsspeicher wieder aufzufüllen.

So werden Sie das Schwitzen z.B. in der finnischen Sauna ohne Bedenken genießen können.

Vorheriger ArtikelSauna für den Spitzensport
Nächster ArtikelSchulter-Training
Juliane
Hi, ich bin Juliane Werner, Autorin und Redakteurin bei fitnessletter.de. Nachdem ich meine Laufbahn im Leistungssport beenden musste und nach der Geburt meiner beiden wundervollen Kinder beschäftige ich mich nun vor allem damit, meiner Familie und mir einen gesunden und aktiven Lifestyle zu ermöglichen, was zu Beginn offen gestanden nicht ganz einfach war. Meine Erfahrungen und Erkenntnisse teile ich hier mit unseren Lesern und hoffe, auch ihnen zu besseren Entscheidungen im Alltag zu verhelfen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...