Trizepsdrücken im Liegen (French Press)

0
11079

Die French Press, wie das Trizepsdrücken auch genannt wird, ist eine äußerst effektive Übung für den Trizepsaufbau.

Hauptsächlich beanspruchte Muskeln

French Press ist eine Isolationsübung, mit der Du den gasamten Trizeps (Oberrmstrecker) erreichst, besonders den äußeren und den mittleren Kopf, sowie geringfügig auch die vordere Schulter und die Brust.

Ausführung

Wenn Du mit einem Trainingspartner trainierst, lege Dich auf eine Flachbank und lass Dir die Langhantel geben. Wenn Du allein trainierst, nimm die Langhantel in beide Hände und setze sich auf die Flachbank.

Während Du Dich langsam hinlegst, fasst Du das Gewicht um, so dass sich die Stange in Höhe Deiner Stirn befindet. Die Arme sind stark angewinkelt (die Unterarme sind ungefähr parallel zum Boden).

Nun streckst Du Deine Unterarme aus bis in die Senkrechte. Drücke die Ellenbogen dabei nicht ganz durch, sondern lass sie auch in der Endposition leicht gebeugt. 

Wenn Du mit der Übung fertig bist, lass Dir die Hantel von Deinem Trainingspartner abnehmen oder richte DDich langsam auf, während Du die Hantelstange wieder umgreifst.

Wenn Du Probleme mit den Handgelenken haben solltest, kannst Du auch eine SZ-Stange benutzen, die durch ihre Biegung die Gelenke nicht so sehr belastet.

Achte bei dieser Übung darauf, dass Du nur die Unterarme bewegst, da sonst oft die Schulter und Brustmuskulatur verstärkt mithelfen, was Deinen Trizeps weniger effektiv belastet.

Die Griffbreite sollte ungefähr schulterbreit sein oder etwas schmaler (ein etwas breiterer Griff führt aber auch zur Entlastung der Gelenke). Um die nötige Stabilität in diese Übung zu bringen, sollten Deine Füße fest auf dem Boden stehen.

WAS IST DEINE MEINUNG? Schreibe Deinen Kommentar

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...