Wie ist Protein in einer gesunden Ernährung zu balancieren?

8
99

Viele Menschen wissen nicht, dass Protein ein wesentlicher Bestandteil unserer Nahrung ist. Aber schon die Herkunft des Wortes verrät die Rolle von Protein – das Wort stammt von dem griechischen Wort „protos“, was das erste Element bedeutet. Wie ist es eigentlich mit dem Protein?

Ist Protein für unseren Körper wichtig?

Protein ist die grundlegende Struktur aller lebenden Zellen. Es sollte niemand mit allgemein ausgerufenen Ansicht überrascht sein, dass das Protein das Wesen unseres Lebens ist.

Protein ist die grundlegende Struktur aller lebenden Zellen. Es ist bekannt, dass es ein Komponent von vielen Hormonen, (z.B. Insulin, das für den ordnungsgemäßen Blutzucker verantwortlich ist), Enzymen (die bei der Verdauung von: Amylase, Lipase, Protease Teil nehmen), Antikörper (die schließlich unsere Immunität bestimmen) und Muskeln (Aktin und Myosin) ist.

Es sollte niemand mit allgemein ausgerufenen Ansicht überrascht sein, dass das Protein das Wesen unseres Lebens ist. Alle Informationen in diese, Artikel sind sehr hilfreich für alle, die ohne hungern abnehmen wollen.

Was bildet Protein?

Man redet sehr viel von Aminosäuren, aber nur wenige Menschen wissen, was diese Substanzen wirklich sind.

Die Aminosäuren sind die Bausteine der Proteine, sie sind miteinander in einer Kette verbunden und in einer festgelegten Reihenfolge angeordnet, die eine Sequenz bezeichnet ist. Sowohl pflanzliche als auch tierische Proteine sind aus 20 Aminosäuren zusammengesetzt. Es ist erwähnenswert, dass die Aminosäuren folgend unterteilt sind:

  • endogene, die durch den Körper produziert werden,
  • exogene, die der Körper nicht selbst herstellen kann, so dass sie mit der Nahrung zugeführt werden müssen.

Dazu gehören: Valin, Leucin, Isoleucin, Threonin, Methionin, Phenylalanin, Lysin und Tryptophan.

Mit Aminosäuren werden auch Begriffe gesundes Protein und nicht hochwertiges Protein verbunden.

Das erste ist ein Protein, das die Aminosäuren in den Verhältnissen enthält, die für unseren Körper nötig sind. Wenn es jedoch einen Mangel an beliebigen Aminosäuren gibt, dann ist das Protein nicht hochwertig.

In unserem Körper unterliegen Proteine den Prozessen des Zerfalls und der Schöpfung. Dies geschieht, weil das Protein, das als Nahrung eingenommen wird als Aminosäuren geteilt wird (Verdauung im Verdauungskanal). In dieser Art sind veröffentlichte Aminosäuren die Bausteine neuer Proteine, die im Körper produziert werden.

Wo kann man am besten Protein finden?

Protein wird aufgrund des Ursprungs in pflanzliches und tierisches aufgeteilt. Die richtige Ernährung sollte beide Proteinquellen in geeigneten Anteilen enthalten.

Das Protein wird in pflanzliches und tierisches eingeteilt. Die Quelle von tierischem Eiweiß sind: Fleisch, Geflügel, Fisch, Eier, Milch, Käse und Joghurt. Die Quelle von pflanzlichem nicht vollwertigem Eiweiß sind: Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Nüsse und Vollkornprodukte.

Hier ist zu beachten, dass, wenn wir in einer Mahlzeit, zum Beispiel Leguminosen mit Getreide kombinieren erhalten wir eine gute Quelle für wertvolles Protein. So können Sie mehrere Pflanzenprodukte, während einer einzigen Mahlzeit kombinieren.

Allerdings ist richtige Ernährung solche, die Erzeugnisse tierischen und pflanzlichen Ursprungs, natürlich in den richtigen Proportionen enthält.

Wenn wir aus der Nahrung zum Beispiel alle Tierprodukte ausschließen, können wir einen Mangel an Protein im Körper verursachen. Daher ist bei einer vegetarischen Ernährung eine Vielzahl von pflanzlichen Produkten und ihre richtige Zusammensetzung so wichtig.

Wie kann man die richtigen Protein-Proportionen wählen?

Das optimale Verhältnis von tierischem und pflanzlichem Eiweiß beträgt in der ausgewogenen Ernährung 1:1.

Umgerechnet liefert 1 Gramm 4 kcal Energie. Betrachten wir jedoch den Ursprung von Proteinen und das Verhältnis zwischen den in der Ernährung versorgten tierischen und pflanzlichen Eiweiß.

Das optimale Verhältnis beträgt 1: 1. In der Praxis sieht es so aus, dass eine gut zusammengesetzte Diät die Produkte von mehreren Gruppen enthalten sollte, um die Qualität von Protein zu gewährleisten.

Anerkannte Normen legen fest, dass das Protein von 10 bis 15% der täglichen Energie bilden sollte. Wir müssen diese Werte halten, weil sowohl der Bruch als auch Verkennung Auswirkungen auf die Gesundheit bringt.

Zu wenig Protein in der Nahrung senkt das Immunsystem und stört Entwicklung. Ein großes Angebot an Protein belastet u.a. die Nieren. OXY Diät, trotz der Tatsache, dass sie zu den Gruppen von Protein-Diät angerechnet ist, respektiert angenommene Standards und Proportionen.

Die einzige Ausnahme ist die Fettverbrennung Phase, in der wir eine erhöhte Menge an Protein liefern. Es ist nur eine kurze Phase der Diät, so sollte dies keine schädlichen Auswirkungen auf Menschen verursachen, die in der Regel gesund sind und zugleich ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Kilos zu verlieren.

Wollen wir es zusammenfassen? Die ideale Lösung für unseren Körper ist proteinreiche Nahrung sowohl mit pflanzlichem als auch tierischem Eiweiß, bestens in einem Verhältnis von 1:1. OXY Diät ist eine ideale Wahl für alle, die ohne Sport abnehmen wollen. Das ist die Diät, die wirklich hilft.

Kurz:

Protein ist ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung. Es bestimmt den richtigen Kurs vieler Prozesse in unserem Körper.

Eine richtig zusammengesetzte Diät muss sowohl Protein pflanzlichen als auch tierischen Ursprungs – natürlich im richtigen Verhältnis von 1:1 enthalten. Daher sollte die Ernährung variiert werden und in einer Mahlzeit verschiedene Arten von pflanzlichen Produkten kombinieren.

Das tägliche Angebot sollte 10 bis 15% betragen. Dies ist ein wichtiger Wert, weil seine Untertreibung zu unter anderen Immunsuppression und seine langfristige Überhöhung z.B. zu Schmerzen führen kann, die mit den Nieren verbunden sind.

Quellen:

  1. „Protein shaker” webmd.com. (2012)
  2. „Beyond the zone: protein Reed of active individuals.” J Am CollNutr. (2000)
  3. „Protein: Moving Closer to Center Stage.” hsph.harvard.edu. (2013)
  4. lavka.pl
  5. „Prevalent use of dietary supplements among people who exercise AT a commercial gym.” Int J Sport NutrExercMetab. (2004)
  6. „Soy compared to casein meal replacement shakes with energy-restricted diets for obese women: randomized controlled processes.” Metabolism (2007)
  7. „High-Protein, Low-Fat Diets Are Effective for Weight Loss and Favorably Alter Biomarkers In Healthy Adults.” J Nutr. (2004)
  8. „Supplements 101: Branched-Chain Amino Acids (BCAAs).” ultimatenutrition.com. (2013)
  9. „A controlled trial of protein enrichment of meal replacements for weight reduction with retention of Lean body mass.” Nutr J. (2008)

8 KOMMENTARE

  1. Klingt interessant. Ich habe mir die Homepage von OXY angeschaut und vielleicht gelingt diesmal ein paar Kilos loszuwerden. Die Rezepte sind wirklich sehr einfach.

  2. Wieviel kann man mit solch einer Proteindiät abnehmen? Hat man Hunger, oder kann man mit diesen Mahlzeiten satt werden?

    • Es hängt davon ab, welche Diät du machst. Es gibt einige Proteindiäts. OXY ist meiner Meinung nach am besten, weil sie viel sehr ausgewogen ist und auch zeitlich gut durchdacht, deswegen krigt man keinen Jojo-Effekt.

  3. Sommer ist ideal um ein paar Pfunde loszuwerden. Mit OXY Diät nimmt man schnell ab, so dass man diesen Bikinisaison noch wird genieβen können.

  4. Hallo, danke für diesen super Tipp. Ich beginne heute und kann kaum diese 7 Tage erwarten, wenn die ersten Effekte mit OXY zu sehen sind.

WAS IST DEINE MEINUNG? Schreibe Deinen Kommentar

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen mit 4,75 von 5 Sternen)
Loading...