Aktualisiert am
03. August 2022

  • 55 Aufrufe

  • Kalorien
      17 kcal
  • Brennwert
    71 kJ
  • Eiweiß
    1,8 g
  • Kohlenhydrate
    1,24 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    0,2 g (davon gesättigte Fettsäuren 0,05 g)

Lebensmittel teilen:

Salate
Knackige Frische für gesunde Salate

Endivien

Endivien
@pixabay | jensb
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Endivien?

100 g Endivien haben 17 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 71 kJ, enthalten 1.8 g Eiweiß, 0.2 g Fett und 1.24 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Endivien enthalten also eigentlich 17000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Endivien: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Endivien ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Endivien: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Endivien wird mit 0.2 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GRÜN.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 0.2 liegt bei 0.05 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Endivien: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Endivien wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Eisbergsalat: Frisch, knackig und vielseitig

Eisbergsalat ist ein beliebtes Blattgemüse, das für seine knackige Textur, seinen milden Geschmack und seine Vielseitigkeit in der Küche bekannt ist. In diesem Bericht werden wir ihre Herkunft, die Vorteile, ihre gesundheitlichen Aspekte, die Erntezeit und alles Nennenswerte über Eisbergsalat untersuchen.

Herkunft des Eisbergsalats

Ursprung in den USA:

Eisbergsalat ist in den Vereinigten Staaten entstanden und wurde erstmals im frühen 20. Jahrhundert in Kalifornien kultiviert.

Verbreitung weltweit:

Heutzutage wird Eisbergsalat in vielen Teilen der Welt angebaut, darunter auch in Europa, Asien und Australien.

Vorteile von Eisbergsalat

Hoher Wassergehalt:

Eisbergsalat besteht hauptsächlich aus Wasser, was ihn zu einem erfrischenden und hydratisierenden Gemüse macht.

Niedriger Kaloriengehalt:

Eisbergsalat ist kalorienarm und eignet sich daher gut für Menschen, die ihr Gewicht kontrollieren oder abnehmen möchten.

Knackige Textur:

Die knackige Textur von Eisbergsalat macht ihn zu einer beliebten Zutat in Salaten und Sandwiches.

Gesundheitliche Aspekte von Eisbergsalat

Ballaststoffreich:

Eisbergsalat ist reich an Ballaststoffen, die die Verdauung fördern und zur Gesundheit des Darms beitragen können.

Vitamin- und Mineralstoffquelle:

Eisbergsalat enthält Vitamine wie Vitamin A, Vitamin K und Vitamin C sowie Mineralstoffe wie Kalium und Folsäure.

Antioxidantien:

Obwohl Eisbergsalat im Vergleich zu anderen Blattgemüsen weniger Antioxidantien enthält, tragen die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe dennoch zur Bekämpfung von freien Radikalen bei.

Erntezeit von Eisbergsalat

Ganzjährige Verfügbarkeit:

Eisbergsalat wird das ganze Jahr über angebaut und ist in den meisten Supermärkten und Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Beste Erntezeit:

Die beste Zeit für die Ernte von Eisbergsalat ist normalerweise im Frühling und Sommer, wenn das Wetter mild ist und die Bedingungen für das Wachstum günstig sind.

Alles Nennenswerte über Eisbergsalat

Vielseitige Verwendung:

Eisbergsalat eignet sich nicht nur als Grundlage für Salate, sondern kann auch in Wraps, Sandwiches, Burgern und anderen Gerichten verwendet werden.

Lagerung:

Eisbergsalat sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden und kann in einem luftdichten Behälter oder in einem Plastikbeutel mehrere Tage lang frisch gehalten werden.

Vorsicht bei der Zubereitung:

Eisbergsalat sollte vor dem Verzehr gründlich gewaschen werden, um eventuelle Rückstände von Pestiziden oder Schmutz zu entfernen.

Fazit

Eisbergsalat ist nicht nur erfrischend und vielseitig, sondern auch reich an wichtigen Nährstoffen für eine gesunde Ernährung. Seine Herkunft, seine ganzjährige Verfügbarkeit, seine knackige Textur und seine vielseitige Verwendung machen ihn zu einem beliebten Bestandteil vieler Gerichte weltweit. Von seinem hohen Wassergehalt bis zu seinem niedrigen Kaloriengehalt ist Eisbergsalat eine gesunde Wahl für eine ausgewogene Ernährung und eine köstliche Möglichkeit, frisches Gemüse in die Mahlzeiten zu integrieren.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen