Sonstiges Fitness-Tipps

Fit bleiben im Alter: Für mehr Selbstbestimmung und Gesundheit

Mit fortschreitendem Alter verändern sich die Bedürfnisse eines Menschen. Die Beweglichkeit ist eingeschränkt und auch die Struktur des Alltags verändert sich zunehmend. Um selbstbestimmt leben zu können, ist es wichtig, an seinem körperlichen und seelischen Zustand zu arbeiten. Bewegt man sich nicht, baut der Körper ab.
Teilen:

Mit fortschreitendem Alter verändern sich die Bedürfnisse eines Menschen. Die Beweglichkeit ist eingeschränkt und auch die Struktur des Alltags verändert sich zunehmend. Um selbstbestimmt leben zu können, ist es wichtig, an seinem körperlichen und seelischen Zustand zu arbeiten. Bewegt man sich nicht, baut der Körper ab. Senioren können dem gezielt entgegenwirken. Eine aktivere Alltagsgestaltung und Gruppenaktivitäten mit Gleichgesinnten, sowie Sportvereine oder Fitnessstudios bieten Senioren die Möglichkeit an Ihrer Ausdauer zu arbeiten. Und damit Ihre Fitness und das Wohlbefinden zu steigern.

Hürden aus dem Weg räumen

Jede Altersgruppe hat spezielle Bedürfnisse. Für Senioren ist es wichtig, mobil und selbstbestimmt leben zu können. Dabei sollte man präventiv gegen Unfälle vorgehen. Die größte Gefahr mit zunehmendem Alter ist die Sturzgefahr. Treppenlifte im Innenbereich sorgen in diesem Fall für Sicherheit. Sie bleiben mobil, gelangen gleichzeitig sicher von einem Geschoss ins andere. Man braucht sich mit einem Treppenlift keine Sorgen mehr um kurvige oder schmale Treppen zu machen. Dies erleichtert den Alltag ungemein. So können Sie sicher und unabhängig in Ihrem Zuhause leben. Mit einem Treppenlift außen kommen Sie auch ungehindert in Ihren Garten. So haben Sie die Möglichkeit, sich auch weiterhin um Ihre zu Pflanzen kümmern und sich die Beine an der frischen Luft vertreten. Viele Senioren scheuen aus Angst vor einem Sturz unnötige Wege im Alltag. Treppenlifte sind hierfür eine gute Lösung. Sie sind einfach zu in der Handhabung und sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich geeignet.

Den Alltag aktiv gestalten

Bewegung hat viele Vorteile. Durch Fitness erhält man seine Muskulatur oder baut diese sogar auf. Sie wirkt dem Schwund der Knochendichte entgegen und wirkt sich positiv auf die Psyche und den Schlaf aus. Am einfachsten baut man Bewegung in den Alltag ein. Es bietet sich an, mehr Fußwege in den Alltag zu integrieren. Morgens früh zu Fuß zum Bäcker gehen, mittags im Garten arbeiten und abends eine kleine Runde spazieren. Schon hat man einen positiven Beitrag für seine Gesundheit geleistet. Kürzere Wege eignen sich ideal, um seinen Körper unbemerkt zu trainieren. Schritt für Schritt verbessert man so sogar seine körperliche Fitness und geht zunehmend leichter durch den Tag.

Mehr Motivation durch Freunde und Gleichgesinnte

Es ist von Vorteil, sich mit Gleichgesinnten zu verabreden. Gemeinsam machen die meisten Aktivitäten mehr Freude. So spornt man sich gegenseitig an, ist motivierter und hat sogar Spaß an Bewegung. Zudem trainiert soziale Interaktion das Gehirn und ist wichtig für die psychische Verfassung. Es bietet sich an, gemeinsam mit einem Freund oder einer Freundin spazieren zu gehen. Verabreden Sie sich auf einen Tee oder Kaffee und laufen Sie gemeinsam zu Fuß zum nächstgelegenen Lokal. So stärken Sie nicht nur Ihr Immun- und Herz-Kreislauf-System, sondern auch Ihre Freundschaften.

Muskulatur gezielt stärken

Neben alltäglichen Aktivitäten, gibt es für Senioren eine Auswahl an Kursen und Angeboten in Sportvereinen, Fitnessstudios und anderen Anbietern. Einige werden sogar aufgrund der positiven Auswirkung für die Gesundheit von der Krankenkasse übernommen und sind somit kostenlos. Unter professioneller Anleitung kann man so seine Beweglichkeit und sogar bestimmte Muskelgruppen trainieren. Viele Senioren haben mit Rückenleiden zu kämpfen. Durch gezielte Übungen kann man die Muskulatur stärken und die Schmerzen reduzieren oder sogar komplett auflösen. Senioren müssen dabei darauf achten, dass sie sich nicht überlasten. Es gibt ausreichend schonende Sportarten und Übungen, um die Fitness altersgerecht zu trainieren.

Fazit

Es gibt viele Möglichkeiten für Senioren, um etwas für ihre Gesundheit und einen positiven Lebensalltag zu tun. Bewegung mag anstrengend sein. Probiert man es aber erst einmal aus, so wird man feststellen, dass es sehr viele verschiedene Wege gibt, um den Alltag aktiver zu gestalten. Sei es durch bewusstes Integrieren von Bewegung in den Alltag oder durch das Besuchen von Kursen oder Angeboten. In jedem Fall wird man sich etwas Gutes tun. Und so für ein längeres und vor allem gesünderes Leben sorgen.