Jasmine
Jasmine Autorin | Rezepte & Kochtipps
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
04. Juli 2022

  • 51 Aufrufe

  • Kalorien
      222 kcal
  • Brennwert
    929 kJ
  • Eiweiß
    17,16 g
  • Kohlenhydrate
    0 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    23,41 g (davon gesättigte Fettsäuren 7,64 g)

Lebensmittel teilen:

Fleisch
Feine Geschmacksnuancen als Erlebnis

Hackfleisch, Lamm

Hackfleisch, Lamm
@pixabay | Grillweltmeister
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Hackfleisch, Lamm?

100 g Hackfleisch, Lamm haben 222 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 929 kJ, enthalten 17.16 g Eiweiß, 23.41 g Fett und 0 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Hackfleisch, Lamm enthalten also eigentlich 222000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Hackfleisch, Lamm: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Hackfleisch, Lamm ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Hackfleisch, Lamm: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Hackfleisch, Lamm wird mit 23.41 g pro 100 g als hoch eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also ROT.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 23.41 liegt bei 7.64 g pro 100 g und wird als hoch bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf ROT.

Zuckergehalt von Hackfleisch, Lamm: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Hackfleisch, Lamm wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Lammhackfleisch: Herkunft, Vorteile und Gesundheitsaspekte

Lammhackfleisch ist eine beliebte Fleischsorte mit einer reichen Tradition und vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten. In diesem Bericht werden wir die Herkunft, die Vorteile, die gesundheitlichen Aspekte und weitere interessante Fakten über Lammhackfleisch erkunden.

Herkunft und Verbreitung

Lammhackfleisch stammt von jungen Schafen, die noch nicht geschlachtet wurden. Es wird weltweit konsumiert, wobei die Nachfrage in Ländern mit einer starken Tradition in der Schafzucht besonders hoch ist, wie beispielsweise in Ländern des Nahen Ostens, Europas und Nordafrikas.

Vorteile von Lammhackfleisch

Geschmack und Textur:

Lammhackfleisch zeichnet sich durch seinen reichen Geschmack und seine zarte Textur aus, die es zu einer vielseitigen Zutat in zahlreichen Gerichten macht.

Nährstoffreich:

Lammhackfleisch ist eine gute Quelle für hochwertiges Protein, Vitamin B12, Zink und Eisen, die alle wichtige Nährstoffe für die Gesundheit sind.

Vielseitige Verwendung:

Lammhackfleisch kann für eine Vielzahl von Gerichten verwendet werden, darunter Burger, Fleischbällchen, Kebabs, Eintöpfe und mehr.

Gesundheitsaspekte

Hoher Proteingehalt:

Lammhackfleisch ist reich an Protein, das wichtig für den Muskelaufbau, die Reparatur von Gewebe und die allgemeine Gesundheit ist.

Eisen und Zink:

Diese Mineralstoffe, die in Lammhackfleisch enthalten sind, tragen zur Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems, zur Bildung roter Blutkörperchen und zur Energieproduktion bei.

Gesunde Fette:

Lammhackfleisch enthält gesunde Fette, die zur Herzgesundheit beitragen und entzündungshemmende Eigenschaften haben können.

Preis und teuerstes Stück vom Lamm

Der Preis von Lammhackfleisch kann je nach Qualität, Herkunft und Region variieren. In der Regel ist Lammfleisch tendenziell teurer als Rindfleisch oder Schweinefleisch. Das teuerste Stück vom Lamm ist oft das Lammfilet oder die Lammkoteletts.

Lammfilet: Das Lammfilet stammt aus dem Rücken des Lamms, genauer gesagt aus dem Muskel, der entlang der Wirbelsäule verläuft. Es ist ein mageres und zartes Stück Fleisch, das für seine Zartheit und seinen milden Geschmack bekannt ist.

Lammkoteletts: Lammkoteletts werden aus den Rippen des Lamms geschnitten, typischerweise aus den Rippenknochen zwischen dem Nacken und dem Rücken. Diese Koteletts enthalten eine Mischung aus magerem Fleisch und Fett, was ihnen einen reichhaltigen Geschmack verleiht. Sie sind auch wegen ihres saftigen und zarten Fleisches sehr beliebt.

Ist Lamm oder Rind gesünder?

Beide Fleischsorten haben ihre eigenen ernährungsphysiologischen Vorzüge. Lammfleisch ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen und Zink, während Rindfleisch eine gute Quelle für Protein und Nährstoffe wie Vitamin B12 und Selen ist. Die Wahl zwischen Lamm und Rind hängt von den individuellen Vorlieben und Ernährungszielen ab. 

Lammfleisch enthält im Allgemeinen mehr Fett als Rindfleisch. Das Fettgehalt variiert jedoch je nach Schnitt und Zubereitung des Fleisches. Zum Beispiel sind einige Teile des Lammfleisches wie Lammkoteletts oder Lammhackfleisch tendenziell fettiger als andere Teile wie Lammfilet, das eher mager ist. 

Im Vergleich dazu ist Rindfleisch oft magerer, insbesondere wenn Sie mageres Rindfleisch wie Rinderfilet oder Rinderhüfte wählen. Allerdings gibt es auch fettreichere Schnitte wie Ribeye-Steak oder Brisket.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Fettgehalt des Fleisches auch von der Qualität des Fleisches und der Fütterung des Tieres abhängt. Insgesamt ist Rindfleisch tendenziell magerer als Lammfleisch, aber die tatsächlichen Unterschiede können je nach Schnitt und Zubereitung variieren.

Nennenswerte Fakten

Kulturelle Bedeutung:

Lammfleisch spielt in vielen Kulturen eine wichtige Rolle und ist oft ein integraler Bestandteil traditioneller Gerichte und Feierlichkeiten.

Nachhaltigkeit:

Lammfleischproduktion kann in vielen Regionen eine nachhaltige landwirtschaftliche Praxis sein, da Schafe dazu beitragen können, Weideland zu pflegen und zu erhalten.

Fazit

Lammhackfleisch ist nicht nur köstlich, sondern auch eine ernährungsphysiologisch wertvolle Quelle für hochwertige Proteine und Nährstoffe. Mit seinem reichen Geschmack und seiner Vielseitigkeit ist es eine beliebte Wahl für eine Vielzahl von Gerichten. Die Entscheidung für Lammfleisch kann eine gesunde und schmackhafte Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung sein.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen