Jasmine
Jasmine Autorin | Rezepte & Kochtipps
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
29. Juni 2023

  • 31 Aufrufe

  • Kalorien
      290 kcal
  • Brennwert
    1213 kJ
  • Eiweiß
    25 g
  • Kohlenhydrate
    0 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    21,59 g (davon gesättigte Fettsäuren 9 g)

Lebensmittel teilen:

Fleisch
Zarte Versuchung für Feinschmecker

Lammfleisch

Lammfleisch
@pixabay | ReinhardThrainer
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Lammfleisch?

100 g Lammfleisch haben 290 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 1213 kJ, enthalten 25 g Eiweiß, 21.59 g Fett und 0 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Lammfleisch enthalten also eigentlich 290000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Lammfleisch: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Lammfleisch ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Lammfleisch: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Lammfleisch wird mit 21.59 g pro 100 g als hoch eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also ROT.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 21.59 liegt bei 9 g pro 100 g und wird als hoch bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf ROT.

Zuckergehalt von Lammfleisch: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Lammfleisch wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Lammfleisch: Eine köstliche und nahrhafte Delikatesse

Herkunft und Verbreitung

Lammfleisch hat eine lange Tradition und ist in vielen Kulturen weltweit beliebt. Ursprünglich stammt es aus dem Nahen Osten und wurde dort bereits vor Jahrtausenden domestiziert. Heute ist Lammfleisch in vielen Regionen Europas, des Mittleren Ostens, Australiens und Neuseelands verbreitet. Besonders in der mediterranen Küche ist es ein wichtiger Bestandteil vieler Gerichte. Die Tradition des Lammfleischkonsums reicht bis in die Antike zurück und wird oft mit Festlichkeiten und Feierlichkeiten in Verbindung gebracht. Sein reichhaltiger Geschmack und die Vielseitigkeit in der Zubereitung machen es zu einer geschätzten Delikatesse in vielen Küchen rund um den Globus.

Vorteile von Lammfleisch

Reich an Protein:

Lammfleisch ist eine ausgezeichnete Quelle für hochwertiges Protein, das für den Muskelaufbau, die Reparatur von Gewebe und viele andere Funktionen im Körper unerlässlich ist.

Nährstoffreich:

Lammfleisch enthält eine Vielzahl von Nährstoffen, darunter Eisen, Zink, Vitamin B12 und B-Vitamine, die für die Aufrechterhaltung der Gesundheit von entscheidender Bedeutung sind.

Geschmack und Vielseitigkeit:

Lammfleisch hat einen charakteristischen Geschmack, der sich gut mit verschiedenen Gewürzen und Zubereitungsarten kombinieren lässt. Es kann gegrillt, gebraten, geschmort oder zu Eintöpfen verarbeitet werden.

Gesundheitsaspekte von Lammfleisch

Eisenreich:

Lammfleisch ist eine der besten natürlichen Quellen für Eisen, das für den Sauerstofftransport im Blut und die Energieproduktion im Körper unerlässlich ist.

Zinkgehalt:

Zink, das in Lammfleisch reichlich vorhanden ist, unterstützt das Immunsystem, fördert die Wundheilung und trägt zur Aufrechterhaltung gesunder Haut und Haare bei.

Fettgehalt:

Lammfleisch enthält gesunde Fette, darunter Omega-3-Fettsäuren, die das Herz-Kreislauf-System unterstützen und entzündungshemmende Eigenschaften haben.

Verschiedene Stücke des Lamms

Die Fleischstücke vom Lamm variieren nicht nur in ihrem Geschmack und ihrer Textur, sondern auch in ihrer Kochmethode und Verwendung. Hier sind einige der gängigsten Fleischstücke vom Lamm und ihre Unterschiede:

Lammkoteletts:

Diese Stücke stammen aus dem Rücken des Lamms und enthalten ein zartes Fleisch mit einem markanten Knochen in der Mitte. Lammkoteletts eignen sich gut zum Braten, Grillen oder Grillen und haben einen intensiven Geschmack.

Lammkeule:

Die Lammkeule ist ein größeres Stück Fleisch aus dem hinteren Teil des Tieres. Es ist ideal zum Braten oder Schmoren geeignet und ergibt saftiges und zartes Fleisch. Die Lammkeule kann auch in Scheiben geschnitten und gegrillt werden.

Lammhaxe:

Die Lammhaxe stammt aus dem unteren Teil der Beine des Tieres und enthält viel Fleisch und Knochen. Sie eignet sich besonders gut für langsame Kochmethoden wie Schmoren oder Schmoren und ergibt ein reichhaltiges und geschmackvolles Gericht.

Lammfilet:

Das Lammfilet ist ein zartes und mageres Stück Fleisch, das aus dem Rücken des Tieres stammt. Es eignet sich hervorragend zum Braten oder Grillen und bietet einen milden Geschmack mit einer zarten Textur.

Lammrippchen:

Diese Stücke stammen aus dem Brustbereich des Lamms und enthalten eine Mischung aus Fleisch und Knochen. Sie sind ideal zum Schmoren oder Grillen und bieten einen kräftigen Geschmack.

Lammhals:

Der Lammhals ist ein fleischiges Stück mit viel Knochen und Bindegewebe. Er eignet sich hervorragend für Eintöpfe und Schmorgerichte, da er beim langsamen Kochen zart und saftig wird und viel Geschmack abgibt.

Diese verschiedenen Fleischstücke bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Zubereitung von köstlichen Gerichten und ermöglichen es Köchen, je nach persönlichen Vorlieben und Kochmethoden eine Vielzahl von Aromen und Texturen zu genießen.

Fazit

Lammfleisch ist nicht nur köstlich, sondern auch äußerst nahrhaft und vielseitig in der Zubereitung. Mit seinem reichen Gehalt an Proteinen, Eisen und anderen wichtigen Nährstoffen ist es eine wertvolle Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung. Egal, ob gegrillt, gebraten oder geschmort, Lammfleisch bietet eine Vielzahl von kulinarischen Möglichkeiten und sorgt für ein unvergessliches Geschmackserlebnis.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen