Jasmine
Jasmine Autorin | Rezepte & Kochtipps
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
03. Februar 2024

  • 50 Aufrufe

  • Kalorien
      274 kcal
  • Brennwert
    1146 kJ
  • Eiweiß
    16,9 g
  • Kohlenhydrate
    0 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    22,9 g (keine gesättigten Fettsäuren enthalten)

Lebensmittel teilen:

Fleisch
Vielseitige Fleischsorte

Schweinefleisch

Schweinefleisch
ludiarin | Pixabay
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Schweinefleisch?

100 g Schweinefleisch haben 274 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 1146 kJ, enthalten 16.9 g Eiweiß, 22.9 g Fett und 0 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Schweinefleisch enthalten also eigentlich 274000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Schweinefleisch: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Schweinefleisch ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Schweinefleisch: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Schweinefleisch wird mit 22.9 g pro 100 g als hoch eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also ROT.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 22.9 liegt bei 0 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Schweinefleisch: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Schweinefleisch wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Schweinefleisch: Vielseitig, Schmackhaft und Nährstoffreich

Schweinefleisch ist eine der weltweit am häufigsten konsumierten Fleischsorten und wird wegen seines zarten Geschmacks und seiner Vielseitigkeit in der Küche geschätzt. Ob gegrillt, gebraten, geschmort oder gekocht - Schweinefleisch bietet eine Fülle von kulinarischen Möglichkeiten und ist eine wichtige Proteinquelle in vielen Kulturen.

Vielfalt von Schweinefleisch

Verschiedene Schnitte

Schweinefleisch wird in einer Vielzahl von Schnitten angeboten, darunter Schweinekoteletts, Schweinebraten, Schweinefilet, Schweineschulter und Schweinebauch. Jeder Schnitt hat seine eigenen Eigenschaften und eignet sich für verschiedene Zubereitungsmethoden.

Spezialitäten und Produkte

Neben frischem Schweinefleisch werden auch eine Vielzahl von verarbeiteten Schweinefleischprodukten hergestellt, darunter Wurstwaren, Schinken, Speck, Schweinefleischpasteten und mehr. Diese Produkte bieten eine breite Palette von Aromen und Texturen und werden in vielen traditionellen Gerichten verwendet.

Nährstoffgehalt und Gesundheitsaspekte

Proteinquelle

Schweinefleisch ist eine ausgezeichnete Proteinquelle und enthält alle essentiellen Aminosäuren, die der Körper benötigt. Proteine sind wichtig für den Muskelaufbau, die Reparatur von Gewebe und die Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems.

Vitamine und Mineralstoffe

Schweinefleisch ist auch reich an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Vitamin B12, Vitamin B6, Zink, Eisen und Phosphor. Diese Nährstoffe sind wichtig für die Energieproduktion, die Blutbildung, die Knochengesundheit und die Funktion des Nervensystems.

Fettgehalt und Auswahl

Der Fettgehalt von Schweinefleisch variiert je nach Schnitt und Zubereitungsmethode. Magerere Schnitte wie Schweinefilet enthalten weniger Fett, während fettere Schnitte wie Schweinebauch oder Speck mehr Fett enthalten. Die Auswahl magererer Schnitte und die Vermeidung von übermäßig verarbeiteten Produkten können zu einer gesünderen Ernährung beitragen.

Verwendung von Schweinefleisch

Kulinarische Vielfalt

Schweinefleisch kann auf unzählige Arten zubereitet werden, darunter grillen, braten, schmoren, kochen, marinieren und mehr. Es ist eine beliebte Zutat in vielen internationalen Küchen, von asiatischen Gerichten wie gebratenem Schweinefleisch mit Gemüse bis hin zu europäischen Klassikern wie Schweinebraten mit Kartoffeln und Sauerkraut.

Vielseitigkeit in der Küche

Schweinefleisch kann in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden, von herzhaften Hauptgerichten bis hin zu Snacks, Vorspeisen und sogar Desserts. Seine Vielseitigkeit ermöglicht es, unterschiedliche Aromen und Texturen zu erforschen und kulinarische Kreativität zu entfalten.

Fazit

Schweinefleisch ist eine vielseitige und schmackhafte Proteinquelle, die in vielen Kulturen auf der ganzen Welt geschätzt wird. Mit seinem reichen Nährstoffgehalt und seiner kulinarischen Vielfalt bietet es eine Fülle von Möglichkeiten für köstliche und ausgewogene Mahlzeiten. Ob als Hauptbestandteil eines festlichen Menüs oder als einfaches Alltagsgericht - Schweinefleisch bleibt ein beliebtes und leckeres Element in der Küche.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen