Leonie
Leonie Social Media & Web-Präsenz
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
09. April 2024

  • 38 Aufrufe

  • Kalorien
      45 kcal
  • Brennwert
    188 kJ
  • Eiweiß
    0,48 g
  • Kohlenhydrate
    0 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    0 g (keine gesättigten Fettsäuren enthalten)

Lebensmittel teilen:

Getränke
Traditioneller Biergenuss aus Nordrhein-Westfalen!

Altbier

Altbier
ELEVATE | Pexels
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Altbier?

100 g Altbier haben 45 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 188 kJ, enthalten 0.48 g Eiweiß, 0 g Fett und 0 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Altbier enthalten also eigentlich 45000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Altbier: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Altbier ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Altbier: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Altbier wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GRÜN.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 0 liegt bei 0 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Altbier: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Altbier wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Altbier: Die Tradition aus Düsseldorf

Altbier ist ein traditionelles deutsches Bier, das seinen Ursprung in der Stadt Düsseldorf hat. Es zeichnet sich durch seine dunkle Farbe, seine malzige Note und seinen charakteristischen Geschmack aus. Der Name "Alt" bedeutet "alt" auf Deutsch und bezieht sich auf die traditionelle Herstellungsweise des Bieres, die auf jahrhundertealte Brautraditionen zurückgeht. Altbier wird durch eine untergärige Fermentation hergestellt, was ihm einen reichen und komplexen Geschmack verleiht. Es ist eines der bekanntesten Biere Deutschlands und wird von Bierliebhabern weltweit geschätzt.

Merkmale und Geschmack

Dunkle Farbe und malziger Geschmack

Altbier zeichnet sich durch seine dunkle Farbe aus, die von Bernstein bis hin zu Kastanienbraun reichen kann. Es hat einen malzigen Geschmack mit subtilen Noten von Karamell, Nüssen und Brotkruste. Der Hopfen ist im Vergleich zu anderen Bieren weniger dominant, was Altbier einen weicheren und ausgeglicheneren Geschmack verleiht.

Charakteristische Aromen

Altbier hat komplexe Aromen, die von fruchtigen bis hin zu würzigen Noten reichen können. Diese Vielfalt an Aromen entsteht durch die Verwendung verschiedener Malz- und Hopfensorten sowie durch den spezifischen Brauprozess, der zur Herstellung des Bieres verwendet wird.

Kulinarische Verwendung

Als Begleitung zu herzhaften Gerichten

Altbier eignet sich hervorragend als Begleitung zu herzhaften deutschen Gerichten wie Schweinshaxe, Bratwurst und Sauerkraut. Sein malziger Geschmack und seine Aromen ergänzen die reichhaltigen und würzigen Aromen dieser Gerichte und sorgen für ein harmonisches Geschmackserlebnis.

Zum Kochen

Altbier kann auch als Zutat in verschiedenen Kochrezepten verwendet werden, von Eintöpfen und Soßen bis hin zu Backwaren und Desserts. Seine reichen Aromen und sein komplexer Geschmack verleihen den Gerichten eine zusätzliche Tiefe und Komplexität.

Gesundheitsaspekte und Genuss

Maßvoller Konsum empfohlen

Wie bei allen alkoholischen Getränken ist ein maßvoller Konsum von Altbier empfehlenswert. Ein übermäßiger Konsum kann zu gesundheitlichen Problemen führen und sollte vermieden werden.

Genuss mit Tradition

Altbier ist nicht nur ein Getränk, sondern ein kulturelles Erbe, das die Tradition und Geschichte der Stadt Düsseldorf verkörpert. Sein Genuss ist eine Hommage an die jahrhundertealte Braukunst und die Leidenschaft der Menschen für gutes Bier.

Fazit

Altbier ist ein einzigartiges und traditionsreiches Bier, das durch seine dunkle Farbe, seinen malzigen Geschmack und seine charakteristischen Aromen besticht. Es ist nicht nur ein Getränk, sondern ein kulturelles Symbol, das die Geschichte und Tradition der Stadt Düsseldorf widerspiegelt. Egal, ob man es alleine genießt oder als Begleitung zu herzhaften Gerichten - Altbier bietet ein unvergleichliches Geschmackserlebnis, das Bierliebhaber auf der ganzen Welt schätzen. Prost!

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen