Leonie
Leonie Social Media & Web-Präsenz
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
21. März 2023

  • 27 Aufrufe

  • Kalorien
      44 kcal
  • Brennwert
    184 kJ
  • Eiweiß
    0,39 g
  • Kohlenhydrate
    0 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    0 g (keine gesättigten Fettsäuren enthalten)

Lebensmittel teilen:

Getränke
Traditioneller Biergenuss aus dem Herzen Kölns!

Kölschbier

Kölschbier
Carola68 | Pixabay
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Kölschbier?

100 g Kölschbier haben 44 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 184 kJ, enthalten 0.39 g Eiweiß, 0 g Fett und 0 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Kölschbier enthalten also eigentlich 44000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Kölschbier: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Kölschbier ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Kölschbier: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Kölschbier wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GRÜN.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 0 liegt bei 0 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Kölschbier: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Kölschbier wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Kölschbier: Das Bier aus Köln mit Tradition und Charakter

Kölschbier ist ein traditionelles Bier aus Köln, Deutschland, das für seinen einzigartigen Geschmack und seine besondere Brauweise bekannt ist. Es wird nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut und zeichnet sich durch seine helle Farbe, seinen feinen Geschmack und seine spritzige Kohlensäure aus. Kölschbier hat eine lange Tradition in Köln und wird oft mit der lokalen Kultur und Identität der Stadt in Verbindung gebracht.

Merkmale und Geschmack

Leicht und erfrischend

Kölschbier ist ein helles, untergäriges Bier mit einem leichten Körper und einem erfrischenden Geschmack. Es ist bekannt für seine ausgewogene Balance zwischen Malz- und Hopfenaromen sowie seine spritzige Kohlensäure, die dem Bier eine angenehme Frische verleiht.

Charakteristische Aromen

Kölschbier hat typischerweise eine leichte Malznote mit subtilen fruchtigen und blumigen Aromen. Der Hopfen ist ebenfalls präsent, aber nicht überwältigend, was zu einem milden und dennoch komplexen Geschmackserlebnis führt.

Kulinarische Verwendung

Als Begleitung zu regionalen Spezialitäten

Kölschbier ist eine beliebte Begleitung zu vielen regionalen Spezialitäten aus Köln und dem Rheinland. Es passt gut zu deftigen Gerichten wie Himmel un Äd (Himmel und Erde), Rheinischer Sauerbraten und Mettbrötchen sowie zu leichteren Speisen wie Spargelgerichten oder Salaten.

In der traditionellen Bierkultur

Kölschbier spielt eine zentrale Rolle in der traditionellen Bierkultur von Köln. Es wird oft in kleinen, schlanken Gläsern serviert, die als "Stange" bezeichnet werden, und in gemütlichen Kneipen oder Biergärten genossen. Der Konsum von Kölsch ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch ein soziales und kulturelles Ritual.

Genuss und Tradition

Lokale Brauereien und Spezialitäten

Kölschbier wird von verschiedenen Brauereien in und um Köln gebraut, darunter bekannte Marken wie Gaffel, Reissdorf und Früh. Jede Brauerei hat ihre eigenen Variationen und Interpretationen des Kölschbierstils, was zu einer Vielfalt von Geschmacksprofilen und Charakteren führt.

Traditionelle Brauweise und Identität

Die Herstellung von Kölschbier erfolgt nach einer traditionellen Brauweise, die seit Jahrhunderten in Köln praktiziert wird. Das Bier ist eng mit der Identität der Stadt und ihrer Bewohner verbunden und wird oft als Symbol für die lokale Kultur und Gastfreundschaft angesehen.

Fazit

Kölschbier ist ein einzigartiges Bier mit einer reichen Tradition und einem unverwechselbaren Geschmack. Es ist nicht nur ein Getränk, sondern auch ein Symbol für die lokale Kultur und Identität von Köln. Mit seinem leichten und erfrischenden Charakter ist Kölschbier ein Genuss zu jeder Jahreszeit und eine Bereicherung für Liebhaber von traditionellem Bierhandwerk und regionaler Küche.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen