Jasmine
Jasmine Autorin | Rezepte & Kochtipps
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
01. Dezember 2023

  • 33 Aufrufe

  • Kalorien
      90 kcal
  • Brennwert
    377 kJ
  • Eiweiß
    16,1 g
  • Kohlenhydrate
    2 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    1,4 g (davon gesättigte Fettsäuren 0,36 g)

Lebensmittel teilen:

Meeresfrüchte
Weichtiere

Schnecke

Schnecke
stux | Pixabay
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Schnecke?

100 g Schnecke haben 90 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 377 kJ, enthalten 16.1 g Eiweiß, 1.4 g Fett und 2 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Schnecke enthalten also eigentlich 90000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Schnecke: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Schnecke ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Schnecke: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Schnecke wird mit 1.4 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GRÜN.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 1.4 liegt bei 0.36 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Schnecke: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Schnecke wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Schnecken: Eine Delikatesse aus der Natur

Schnecken sind eine vielfältige Gruppe von wirbellosen Tieren, die in verschiedenen Lebensräumen auf der ganzen Welt zu finden sind. Während viele Schneckenarten als Garten- oder Landplagen betrachtet werden, werden einige Arten, insbesondere Weinbergschnecken, als kulinarische Delikatesse geschätzt.

Merkmale und Lebensweise

Anatomie

Schnecken haben einen weichen, schleimigen Körper, der von einer spiraligen Schale geschützt wird. Sie bewegen sich mithilfe eines muskulösen Fußes vorwärts und hinterlassen eine Spur aus Schleim, die ihnen hilft, sich fortzubewegen.

Ernährung

Die Ernährung von Schnecken variiert je nach Art, aber die meisten Schnecken sind Pflanzenfresser und ernähren sich von einer Vielzahl von Pflanzenmaterialien wie Blättern, Stängeln und Früchten. Einige Arten sind jedoch auch Allesfresser und können sowohl pflanzliche als auch tierische Materialien fressen.

Kulinarische Verwendung von Schnecken

Delikatesse in der Küche

In einigen Kulturen werden Schnecken als kulinarische Delikatesse geschätzt und in verschiedenen Gerichten verwendet. Besonders Weinbergschnecken, auch als Escargot bekannt, sind in der französischen Küche beliebt und werden oft mit Knoblauchbutter und Kräutern serviert.

Zubereitungsmethoden

Die Zubereitung von Schnecken erfordert oft einige Schritte, um sicherzustellen, dass sie sicher und schmackhaft sind. Nachdem sie gesammelt wurden, werden die Schnecken normalerweise gereinigt, gekocht und aus ihrer Schale entfernt, bevor sie in verschiedenen Rezepten verwendet werden.

Gesundheitsaspekte und Umweltbilanz

Nährstoffgehalt

Schnecken sind reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen, Magnesium und Calcium. Sie sind auch fettarm und kalorienarm, was sie zu einer gesunden Nahrungsquelle macht, wenn sie richtig zubereitet werden.

Umweltbilanz

Die Nachhaltigkeit des Verzehrs von Schnecken hängt stark von der Art der Schnecke und der Art der Ernte ab. In einigen Fällen können Schneckenfarmen eine umweltfreundliche Option sein, da sie weniger Ressourcen verbrauchen als die Massenproduktion anderer Fleischsorten. Jedoch können wild gesammelte Schneckenpopulationen gefährdet sein, wenn sie übermäßig geerntet werden.

Fazit

Schnecken sind nicht nur faszinierende Lebewesen in der Natur, sondern auch eine geschätzte Delikatesse in einigen Teilen der Welt. Ihre Vielseitigkeit in der Küche und ihr hoher Nährstoffgehalt machen sie zu einer interessanten Option für experimentierfreudige Köche und Feinschmecker. Dennoch sollte der Verzehr von Schnecken verantwortungsbewusst erfolgen, um sicherzustellen, dass die Umweltbilanz und die Bestände dieser Tiere erhalten bleiben.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen