Mario
Mario Content | Fitness & Ernährung
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
20. Februar 2024

  • 28 Aufrufe

  • Kalorien
      384 kcal
  • Brennwert
    1607 kJ
  • Eiweiß
    33 g
  • Kohlenhydrate
    28 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    29 g (davon gesättigte Fettsäuren 18 g)

Lebensmittel teilen:

Milchprodukte
Der edle Schatz aus Italiens Käsetradition

Grana Padano

Grana Padano
@pixabay | PDPhotos
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Grana Padano?

100 g Grana Padano haben 384 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 1607 kJ, enthalten 33 g Eiweiß, 29 g Fett und 28 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Grana Padano enthalten also eigentlich 384000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Grana Padano: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Grana Padano ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Grana Padano: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Grana Padano wird mit 29 g pro 100 g als hoch eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also ROT.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 29 liegt bei 18 g pro 100 g und wird als hoch bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf ROT.

Zuckergehalt von Grana Padano: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Grana Padano wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Grana Padano: Ein Italienisches Käsejuwel

Herkunft von Grana Padano

Traditionell italienisch:

Grana Padano ist ein Hartkäse aus Norditalien, der seit Jahrhunderten in der Po-Ebene produziert wird. Sein Ursprung geht auf das 12. Jahrhundert zurück, als Mönche begannen, ihn als langlebige und nahrhafte Nahrung zu produzieren.

Vorteile von Grana Padano

Reich an Nährstoffen:

Grana Padano ist eine ausgezeichnete Quelle für Protein, Calcium und Vitamine, die für eine gesunde Knochenstruktur und Muskelentwicklung unerlässlich sind.

Lange Haltbarkeit:

Aufgrund seines niedrigen Feuchtigkeitsgehalts und seiner festen Struktur hat Grana Padano eine lange Haltbarkeit und kann über einen längeren Zeitraum hinweg gelagert werden.

Vielseitige Verwendung:

Grana Padano eignet sich hervorragend zum Reiben über Pasta, Risotto oder Salate und ist auch ein köstlicher Begleiter zu frischem Obst oder als Zutat in Gerichten wie Risotto oder Suppen.

Gesundheitsaspekte

Hoher Proteingehalt:

Der hohe Proteingehalt in Grana Padano trägt zur Muskelbildung und -erhaltung bei und sorgt für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Calciumreichtum:

Grana Padano liefert eine beträchtliche Menge an Calcium, das für die Gesundheit von Knochen und Zähnen unerlässlich ist.

Fettgehalt:

Obwohl Grana Padano einen höheren Fettgehalt aufweist, handelt es sich hauptsächlich um gesunde Fette, die dazu beitragen können, den Cholesterinspiegel zu regulieren und das Risiko von Herzkrankheiten zu verringern.

Unterschied zwischen Parmesan und Grana Padano

Herkunft:

Grana Padano stammt aus Norditalien, während Parmesan aus der Region um Parma und Reggio Emilia stammt.

Geschmack:

Grana Padano hat einen etwas süßeren und weniger würzigen Geschmack im Vergleich zu Parmesan.

Alterung:

Grana Padano wird für eine kürzere Zeit gereift als Parmesan, was zu einem weicheren und cremigeren Käse führt.

Bedeutung von "Grana Padano" auf Deutsch

"Grana" bedeutet "körnig" oder "körnig" auf Deutsch, was sich auf die körnige Textur des Käses bezieht. "Padano" bezieht sich auf die Herkunft aus der Po-Ebene.

Lagerung und Verzehr

Lagerung:

Grana Padano sollte in einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden, vorzugsweise in einem luftdichten Behälter oder in Wachspapier eingewickelt, um eine Austrocknung zu verhindern.

Verzehr:

Der Käse wird traditionell in dünne Scheiben oder gerieben über Gerichte wie Pasta oder Risotto serviert. Er kann auch als Begleitung zu Wein oder frischem Obst genossen werden.

Fazit

Grana Padano ist nicht nur ein köstlicher Käse, sondern auch eine reichhaltige Quelle wichtiger Nährstoffe. Seine vielseitige Verwendbarkeit in der Küche, seine lange Haltbarkeit und sein unverwechselbarer Geschmack machen ihn zu einem beliebten Bestandteil der mediterranen Ernährung und zu einem wertvollen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen