Mario
Mario Content | Fitness & Ernährung
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
08. März 2024

  • 73 Aufrufe

  • Kalorien
      69 kcal
  • Brennwert
    289 kJ
  • Eiweiß
    3,7 g
  • Kohlenhydrate
    4,8 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    3,9 g (keine gesättigten Fettsäuren enthalten)

Lebensmittel teilen:

Milchprodukte
Vielseitiges Milchprodukt

Ziegenmilch

Ziegenmilch
NoName_13 | Pixabay
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Ziegenmilch?

100 g Ziegenmilch haben 69 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 289 kJ, enthalten 3.7 g Eiweiß, 3.9 g Fett und 4.8 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Ziegenmilch enthalten also eigentlich 69000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Ziegenmilch: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Ziegenmilch ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Ziegenmilch: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Ziegenmilch wird mit 3.9 g pro 100 g als mittel eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GELB.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 3.9 liegt bei 0 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Ziegenmilch: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Ziegenmilch wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Ziegenmilch: Ein gesundes und vielseitiges Milchprodukt

Ziegenmilch ist ein Milchprodukt, das seit Jahrhunderten von verschiedenen Kulturen weltweit konsumiert wird. Mit ihrem einzigartigen Geschmack und ihren gesundheitlichen Vorteilen hat Ziegenmilch einen festen Platz in der Ernährung vieler Menschen gefunden.

Herkunft

Ursprung und Verbreitung

Ziegenmilch hat ihren Ursprung wahrscheinlich in den bergigen Regionen des Nahen Ostens. Heute wird sie jedoch weltweit in vielen Ländern produziert, darunter Europa, Nordamerika, Asien und Afrika.

Erntezeit

Anders als bei Früchten oder Gemüse gibt es keine spezifische Erntezeit für Ziegenmilch. Ziegen werden regelmäßig gemolken, und die Milch wird je nach Bedarf des Marktes produziert.

Vorteile von Zitronen

Nährstoffe

Ziegenmilch ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin A, Vitamin D, Kalzium, Phosphor und Kalium. Sie enthält auch eine gute Menge an Proteinen und gesunden Fetten.

Ballaststoffgehalt

Ziegenmilch enthält keine Ballaststoffe, da sie eine flüssige Milch ist und keine festen Bestandteile wie Früchte oder Gemüse.

Kaloriengehalt

Der Kaloriengehalt von Ziegenmilch ist vergleichbar mit dem von Kuhmilch und variiert je nach Fettgehalt.

Gesundheitliche Aspekte

Leicht verdaulich

Ziegenmilch wird oft als leicht verdaulich angesehen und kann für Menschen mit Laktoseintoleranz oder empfindlichem Magen besser verträglich sein als Kuhmilch.

Hautgesundheit

Einige Studien deuten darauf hin, dass der Verzehr von Ziegenmilch positive Auswirkungen auf die Hautgesundheit haben kann, indem er bei Hautproblemen wie Akne oder Ekzemen helfen kann.

Immunsystem

Dank ihres hohen Gehalts an Vitaminen und Mineralstoffen kann Ziegenmilch dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und die allgemeine Gesundheit zu fördern.

Alles Nennenswerte über Ziegenmilch

Geschmack

Ziegenmilch hat einen charakteristischen Geschmack, der von vielen Menschen als leicht süßlich und weniger "grasig" empfunden wird als Kuhmilch.

Vielseitigkeit

Ziegenmilch kann sowohl roh als auch pasteurisiert genossen werden und wird in vielen kulinarischen Rezepten verwendet, darunter Käse, Joghurt, Eiscreme und Backwaren.

Nachhaltigkeit

Ziegen benötigen weniger Platz und Ressourcen als Kühe und produzieren oft weniger Methan, was ihre Milchproduktion umweltfreundlicher macht.

Fazit

Ziegenmilch ist eine gesunde und vielseitige Alternative zu Kuhmilch, die eine Fülle von Nährstoffen bietet und für viele Menschen leichter verdaulich ist. Mit ihrem einzigartigen Geschmack und ihren gesundheitlichen Vorteilen verdient Ziegenmilch einen Platz in einer ausgewogenen Ernährung.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen