Armin
Armin Entwicklung & Koordination
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
09. November 2023

  • 44 Aufrufe

  • Kalorien
      568 kcal
  • Brennwert
    2377 kJ
  • Eiweiß
    18 g
  • Kohlenhydrate
    31 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    42 g (keine gesättigten Fettsäuren enthalten)

Lebensmittel teilen:

Nüsse
Cashewnuss

Cashewnuss

Cashewnuss
ReadyElements | Pixabay
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Cashewnuss?

100 g Cashewnuss haben 568 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 2377 kJ, enthalten 18 g Eiweiß, 42 g Fett und 31 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Cashewnuss enthalten also eigentlich 568000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Cashewnuss: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Cashewnuss ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Cashewnuss: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Cashewnuss wird mit 42 g pro 100 g als hoch eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also ROT.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 42 liegt bei 0 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Cashewnuss: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Cashewnuss wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Cashewnüsse: Die cremige Delikatesse aus den Tropen

Cashewnüsse sind beliebte Nüsse, die für ihren cremigen Geschmack und ihre vielseitigen kulinarischen Verwendungen bekannt sind. Ursprünglich aus Brasilien stammend, werden Cashewnüsse heute in vielen tropischen Regionen der Welt angebaut. Sie sind reich an Nährstoffen wie Protein, Ballaststoffen, gesunden Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen und bieten eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Cashewnüsse werden oft roh gegessen, können aber auch geröstet, gesalzen, kandiert oder zu Butter verarbeitet werden.

Merkmale und Geschmack

Cremige Textur

Cashewnüsse haben eine einzigartig cremige Textur, die sie von anderen Nüssen unterscheidet. Diese cremige Konsistenz macht sie zu einer beliebten Zutat in verschiedenen Gerichten und Snacks oder zu einem köstlichen Snack für sich allein.

Leicht süßer Geschmack

Im Vergleich zu anderen Nüssen haben Cashewnüsse einen leicht süßen Geschmack, der sie besonders angenehm macht. Ihr delikater Geschmack macht sie zu einer vielseitigen Zutat in einer Vielzahl von süßen und herzhaften Gerichten.

Kulinarische Verwendung

Als Snack

Cashewnüsse sind ein beliebter Snack, der allein oder in gemischten Nussmischungen genossen werden kann. Sie sind eine nahrhafte und befriedigende Option für unterwegs oder als Zwischenmahlzeit zu Hause oder im Büro.

In Gerichten

Cashewnüsse können in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden, von Currys über Salate bis hin zu Backwaren. Sie verleihen den Gerichten eine cremige Textur und einen delikaten Geschmack und sorgen für zusätzlichen Geschmack und Nährstoffe.

Zu Butter verarbeitet

Cashewbutter ist eine köstliche Alternative zu Erdnussbutter oder anderen Nussbuttern. Sie kann als Brotaufstrich verwendet oder als Zutat in verschiedenen Rezepten wie Smoothies, Desserts oder Saucen eingesetzt werden.

Gesundheitsaspekte und Ernährung

Reich an Nährstoffen

Cashewnüsse sind reich an wichtigen Nährstoffen wie Protein, Ballaststoffen, gesunden Fetten, Vitaminen (insbesondere Vitamin E und B-Vitamine) und Mineralstoffen (einschließlich Magnesium, Kupfer und Eisen).

Gesundes Herz-Kreislauf-System

Der regelmäßige Verzehr von Cashewnüssen kann zur Förderung eines gesunden Herz-Kreislauf-Systems beitragen, da sie dazu beitragen können, den Cholesterinspiegel zu senken, den Blutdruck zu regulieren und Entzündungen im Körper zu reduzieren.

Fazit

Cashewnüsse sind eine köstliche und vielseitige Nussart, die für ihren cremigen Geschmack und ihre vielfältigen kulinarischen Verwendungen geschätzt wird. Ob als Snack, Zutat in Gerichten oder zu Butter verarbeitet - Cashewnüsse bieten eine Fülle von Geschmack und Nährstoffen und sind eine Bereicherung für jede Küche. Probieren Sie sie in Ihren Lieblingsrezepten aus und genießen Sie die cremige Delikatesse der Cashewnüsse bei Ihrem nächsten Snack oder Mahlzeit.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen