Leonie
Leonie Social Media & Web-Präsenz
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
12. April 2024

  • 82 Aufrufe

  • Kalorien
      438 kcal
  • Brennwert
    1833 kJ
  • Eiweiß
    5,4 g
  • Kohlenhydrate
    44,6 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    26,5 g (keine gesättigten Fettsäuren enthalten)

Lebensmittel teilen:

Süßes
Knusprig, süß und unwiderstehlich lecker!

Kokosmakronen

Kokosmakronen
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Kokosmakronen?

100 g Kokosmakronen haben 438 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 1833 kJ, enthalten 5.4 g Eiweiß, 26.5 g Fett und 44.6 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Kokosmakronen enthalten also eigentlich 438000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Kokosmakronen: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Kokosmakronen ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Kokosmakronen: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Kokosmakronen wird mit 26.5 g pro 100 g als hoch eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also ROT.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 26.5 liegt bei 0 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Kokosmakronen: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Kokosmakronen wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Kokosmakronen: Süße Köstlichkeiten mit exotischem Flair

Kokosmakronen sind köstliche Gebäckstücke, die aus einer Mischung von Kokosraspeln, Eiweiß und Zucker hergestellt werden. Sie sind bekannt für ihre süße, zarte Textur und ihren intensiven Kokosgeschmack. Kokosmakronen sind beliebte Leckereien, besonders während der Weihnachtszeit, aber sie können das ganze Jahr über genossen werden. Ihre exotische Note und ihr einfaches Rezept machen sie zu einem Favoriten in vielen Haushalten.

Merkmale und Geschmack

Süße und zarte Textur

Kokosmakronen haben eine süße und zarte Textur, die sich beim ersten Biss leicht krümelt. Sie sind außen knusprig und innen weich und saftig, was einen angenehmen Kontrast in der Textur bietet.

Intensiver Kokosgeschmack

Der intensive Geschmack von Kokosnuss ist das markanteste Merkmal von Kokosmakronen. Die Verwendung von Kokosraspeln verleiht den Makronen einen reichen, exotischen Geschmack, der Liebhaber von Kokosnüssen begeistert.

Kulinarische Verwendung

Als süßer Snack oder Dessert

Kokosmakronen sind ein beliebter süßer Snack oder Dessert, der zu vielen Gelegenheiten genossen werden kann. Sie sind perfekt für gemütliche Nachmittage mit einer Tasse Tee oder Kaffee, als süße Leckerei für Geburtstagsfeiern oder als köstlicher Nachtisch nach einem festlichen Mahl.

Teil von Weihnachts- und Festtagsgebäck

Kokosmakronen sind ein traditionelles Gebäck während der Weihnachtszeit und werden oft zusammen mit anderen Leckereien wie Lebkuchen, Zimtsternen und Stollen genossen. Sie können zu Hause gebacken und als Geschenk an Freunde und Familie verteilt werden.

Gesundheitsaspekte und Ernährung

Energiequelle und Nährstoffe

Kokosmakronen sind eine reichhaltige Energiequelle, da sie eine Kombination aus Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen enthalten. Sie liefern auch einige wichtige Nährstoffe wie Ballaststoffe, Eisen und Kalzium.

Maßvolle Portionierung

Obwohl Kokosmakronen köstlich sind, sollten sie in Maßen genossen werden, da sie auch einen hohen Zuckergehalt haben. Eine moderate Portionierung kann dazu beitragen, den Zuckerkonsum im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung zu kontrollieren.

Fazit

Kokosmakronen sind süße Köstlichkeiten mit einem intensiven Kokosgeschmack und einer zarten Textur. Ob als süßer Snack für Zwischendurch, als Dessert zu besonderen Anlässen oder als Teil von festlichem Gebäck während der Weihnachtszeit - Kokosmakronen sind eine exotische und köstliche Leckerei, die von vielen Menschen auf der ganzen Welt geliebt wird. Probieren Sie dieses einfache und dennoch leckere Rezept zu Hause aus und genießen Sie den Geschmack von Kokosnuss in seiner besten Form.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen