Jasmine
Jasmine Autorin | Rezepte & Kochtipps
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
29. Oktober 2022

  • 32 Aufrufe

  • Kalorien
      101 kcal
  • Brennwert
    423 kJ
  • Eiweiß
    21 g
  • Kohlenhydrate
    2 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    1 g (keine gesättigten Fettsäuren enthalten)

Lebensmittel teilen:

Fleisch
Zartes Geflügelfleisch

Putenbrust

Putenbrust
Lebensmittelfotos | Pixabay
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Putenbrust?

100 g Putenbrust haben 101 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 423 kJ, enthalten 21 g Eiweiß, 1 g Fett und 2 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Putenbrust enthalten also eigentlich 101000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Putenbrust: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Putenbrust ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Putenbrust: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Putenbrust wird mit 1 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GRÜN.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 1 liegt bei 0 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Putenbrust: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Putenbrust wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Putenbrust: Mageres Geflügelfleisch mit Vielseitigen Zubereitungsmöglichkeiten

Putenbrust ist ein mageres und zartes Geflügelfleisch, das aus der Brustmuskulatur des Truthahns stammt. Es ist bekannt für seinen milden Geschmack, seine Zartheit und seine vielseitigen Zubereitungsmöglichkeiten. Aufgrund seines niedrigen Fettgehalts ist Putenbrust eine beliebte Wahl für gesundheitsbewusste Menschen.

Merkmale und Geschmack

Mager und Zart

Putenbrust ist ein mageres Fleischstück mit wenig Fett und einer zarten Textur. Es ist bekannt für seine Saftigkeit und seinen milden Geschmack, der sich gut mit verschiedenen Gewürzen und Aromen kombinieren lässt.

Vielseitige Zubereitungsmöglichkeiten

Putenbrust kann auf verschiedene Arten zubereitet werden, darunter grillen, braten, dünsten oder sogar im Ofen backen. Es ist eine vielseitige Zutat, die sich gut für eine Vielzahl von Gerichten eignet, von Sandwiches und Salaten bis hin zu Pfannengerichten und Eintöpfen.

Kulinarische Verwendung von Putenbrust

In Salaten und Sandwiches

Putenbrust eignet sich hervorragend als proteinreiche Zutat in Salaten und Sandwiches. Es kann gekocht, geschnitten und zu frischen Salaten oder Sandwiches hinzugefügt werden, um ihnen eine zusätzliche Geschmacksdimension zu verleihen.

Als Hauptgericht

Putenbrust kann auch als eigenständiges Hauptgericht serviert werden. Sie kann mit verschiedenen Gewürzen und Saucen mariniert, gegrillt oder gebraten und mit Beilagen wie Gemüse, Reis oder Kartoffeln serviert werden.

Gesundheitsaspekte und Ernährung

Mageres Protein

Putenbrust ist eine ausgezeichnete Quelle für mageres Protein, das zur Muskelerhaltung und -reparatur beiträgt. Es ist eine gesunde Wahl für Menschen, die ihre Proteinaufnahme erhöhen möchten, ohne zusätzliches Fett zu konsumieren.

Nährstoffreich

Putenbrust enthält auch wichtige Nährstoffe wie Vitamin B6, Niacin und Zink, die zur Unterstützung des Immunsystems und zur allgemeinen Gesundheit beitragen.

Fazit

Putenbrust ist eine vielseitige und gesunde Proteinquelle, die sich gut für eine Vielzahl von Gerichten eignet. Mit ihrem milden Geschmack und ihrer zarten Textur ist sie eine beliebte Wahl für Salate, Sandwiches, Pfannengerichte und mehr. Mit ihrem niedrigen Fettgehalt und ihrem hohen Proteingehalt ist Putenbrust eine ideale Option für gesundheitsbewusste Menschen, die nach einer mageren und dennoch köstlichen Proteinquelle suchen.

Rezepte mit Putenbrust

High-Protein für High-Energy

Pasta mit gebratener Putenbrust

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen