Armin
Armin Entwicklung & Koordination
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
19. April 2023

  • 38 Aufrufe

  • Kalorien
      264 kcal
  • Brennwert
    1105 kJ
  • Eiweiß
    7 g
  • Kohlenhydrate
    50,8 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    3,6 g (keine gesättigten Fettsäuren enthalten)

Lebensmittel teilen:

Getreide
Buttertoast

Buttertoast

Buttertoast
CordMediaDigitalServices | Pixabay
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Buttertoast?

100 g Buttertoast haben 264 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 1105 kJ, enthalten 7 g Eiweiß, 3.6 g Fett und 50.8 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Buttertoast enthalten also eigentlich 264000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Buttertoast: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Buttertoast ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Buttertoast: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Buttertoast wird mit 3.6 g pro 100 g als mittel eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GELB.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 3.6 liegt bei 0 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Buttertoast: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Buttertoast wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Buttertoast: Ein Klassiker unter den Frühstücksgerichten

Buttertoast ist ein klassisches und beliebtes Frühstücksgericht, das einfach zuzubereiten und köstlich im Geschmack ist. Es besteht aus geröstetem Brot, das großzügig mit Butter bestrichen wird. Buttertoast wird oft allein genossen oder mit verschiedenen Belägen wie Marmelade, Honig oder Käse ergänzt. Es ist ein einfaches, aber befriedigendes Gericht, das in vielen Haushalten weltweit geschätzt wird.

Merkmale und Geschmack

Cremige Butternote

Buttertoast zeichnet sich durch seinen reichhaltigen und cremigen Buttergeschmack aus, der dem gerösteten Brot eine angenehme Weichheit verleiht. Die Butter schmilzt leicht auf dem warmen Brot und sorgt für eine köstliche Textur.

Knusprige Röstung

Das geröstete Brot verleiht dem Buttertoast eine knusprige Textur und einen leichten Toastgeschmack, der perfekt mit der weichen Butter harmoniert. Die Röstung verstärkt auch das Aroma des Brotes und sorgt für eine angenehme Wärme.

Kulinarische Verwendung

Als einfaches Frühstücksgericht

Buttertoast ist ein einfaches und schnell zuzubereitendes Frühstücksgericht, das sich perfekt für geschäftige Morgen eignet. Er kann allein genossen oder mit verschiedenen Belägen wie Marmelade, Honig, Erdnussbutter oder Avocado ergänzt werden.

Als Beilage zu Suppen oder Salaten

Buttertoast kann auch als Beilage zu herzhaften Gerichten wie Suppen oder Salaten serviert werden. Er eignet sich besonders gut für cremige Suppen oder knackige Salate und bietet eine köstliche Ergänzung zu diesen Gerichten.

Gesundheitsaspekte und Ernährung

Maßvolle Verwendung empfohlen

Obwohl Buttertoast ein köstliches und befriedigendes Frühstücksgericht ist, sollte er dennoch in Maßen genossen werden, da er einen hohen Fettgehalt und Kaloriengehalt aufweist. Eine übermäßige Aufnahme von Butter kann das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen.

Alternativen und Variationen

Für eine gesündere Alternative können Sie Buttertoast mit leichter Butter oder anderen Brotaufstrichen wie Avocado oder Hummus zubereiten. Sie können auch Vollkornbrot anstelle von Weißbrot verwenden, um die Ballaststoffaufnahme zu erhöhen und eine längere Sättigung zu gewährleisten.

Fazit

Buttertoast ist ein klassisches und vielseitiges Frühstücksgericht, das einfach zuzubereiten und köstlich im Geschmack ist. Ob allein genossen oder mit verschiedenen Belägen kombiniert - Buttertoast bietet eine einfache und befriedigende Möglichkeit, den Tag zu beginnen. Probieren Sie es mit Ihren Lieblingsbelägen aus und genießen Sie die köstliche Kombination aus knusprigem Brot und cremiger Butter bei Ihrem nächsten Frühstück.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen