Armin
Armin Entwicklung & Koordination
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
20. März 2023

  • 47 Aufrufe

  • Kalorien
      115 kcal
  • Brennwert
    481 kJ
  • Eiweiß
    8,2 g
  • Kohlenhydrate
    44 g (davon Zucker 2,9 g enthalten)
  • Fett
    0,6 g (davon gesättigte Fettsäuren 0,1 g)

Lebensmittel teilen:

Hülsenfrüchte
Die Vielfalt Südamerikas auf dem Teller

Limabohnen

Limabohnen
@pixabay | pictavio
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Limabohnen?

100 g Limabohnen haben 115 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 481 kJ, enthalten 8.2 g Eiweiß, 0.6 g Fett und 44 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Limabohnen enthalten also eigentlich 115000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Limabohnen: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Limabohnen ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Limabohnen: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Limabohnen wird mit 0.6 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GRÜN.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 0.6 liegt bei 0.1 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Limabohnen: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Limabohnen wird mit 2.9 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Limabohnen: Eine Gesunde Hülsenfrucht mit Vielseitigen Vorzügen

Limabohnen, auch als Butterbohnen bekannt, sind eine vielseitige Hülsenfrucht mit einer reichen Geschichte und zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen. Hier erfahren Sie mehr über ihre Herkunft, ernährungsphysiologischen Eigenschaften und wie sie in Ihre Ernährung integriert werden können.

Herkunft und Verbreitung

Limabohnen, wissenschaftlich als Phaseolus lunatus bekannt, haben ihren Ursprung in Südamerika, insbesondere in den Anden. Sie wurden von indigenen Völkern angebaut und zählen zu den ältesten Kulturpflanzen der Region. Im Laufe der Zeit verbreiteten sie sich in andere Teile der Welt, einschließlich Nordamerika und Europa, und wurden zu einem wichtigen Bestandteil vieler kulinarischer Traditionen.

Vorteile und Nährstoffgehalt

Limabohnen sind reich an Nährstoffen und bieten zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Einige ihrer hervorzuhebenden Eigenschaften sind:

Proteinquelle:

Limabohnen sind eine ausgezeichnete pflanzliche Proteinquelle, was sie besonders für Vegetarier und Veganer attraktiv macht.

Ballaststoffreich:

Ihr hoher Ballaststoffgehalt fördert die Verdauung und trägt zur langfristigen Sättigung bei, was wiederum Gewichtsmanagement unterstützt.

Nährstoffreichtum:

Limabohnen enthalten wichtige Nährstoffe wie Eisen, Magnesium, Kalzium und Vitamine, die zur allgemeinen Gesundheit beitragen.

Gesundheitliche Aspekte

Der Verzehr von Limabohnen kann positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Dazu gehören:

Herzgesundheit:

Die Ballaststoffe und Antioxidantien in Limabohnen können dazu beitragen, das Herz-Kreislauf-System zu schützen und den Cholesterinspiegel zu regulieren.

Blutzuckerkontrolle:

Die komplexen Kohlenhydrate in Limabohnen tragen dazu bei, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten, was besonders für Menschen mit Diabetes von Vorteil ist.

Gewichtsmanagement:

Der hohe Ballaststoffgehalt fördert ein langanhaltendes Sättigungsgefühl, was beim Gewichtsmanagement unterstützend wirken kann.

Rohverzehr und mögliche Nebenwirkungen

Limabohnen sollten vor dem Verzehr immer gekocht werden, da sie natürliche Toxine enthalten, die durch das Kochen abgebaut werden. Der Rohverzehr kann zu Magen-Darm-Beschwerden führen. Es ist wichtig, sie ausreichend zu kochen, um diese unerwünschten Effekte zu vermeiden.

Fazit

Limabohnen sind nicht nur schmackhaft, sondern auch ernährungsphysiologisch wertvoll. Ihr reicher Nährstoffgehalt und die vielfältigen gesundheitlichen Vorteile machen sie zu einer empfehlenswerten Ergänzung für eine ausgewogene Ernährung. Beachten Sie jedoch die Zubereitungshinweise, um ihre Vorzüge sicher genießen zu können.

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen