Jessica
Jessica Autorin | Rezepte & Kochtipps
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
28. November 2022

  • 41 Aufrufe

  • Kalorien
      28 kcal
  • Brennwert
    117 kJ
  • Eiweiß
    3,7 g
  • Kohlenhydrate
    1,7 g (kein Zucker enthalten)
  • Fett
    0,75 g (keine gesättigten Fettsäuren enthalten)

Lebensmittel teilen:

Kräuter
Lauchpflanze

Schnittlauch

Schnittlauch
Couleur | Pixabay
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Schnittlauch?

100 g Schnittlauch haben 28 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 117 kJ, enthalten 3.7 g Eiweiß, 0.75 g Fett und 1.7 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Schnittlauch enthalten also eigentlich 28000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Schnittlauch: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Schnittlauch ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Schnittlauch: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Schnittlauch wird mit 0.75 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GRÜN.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 0.75 liegt bei 0 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Schnittlauch: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Schnittlauch wird mit 0 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Schnittlauch: Frisch, Aromatisch und Vielseitig in der Küche

Schnittlauch, botanisch bekannt als Allium schoenoprasum, ist eine beliebte und vielseitige Küchenkräuterart, die für ihren frischen Geschmack und ihr würziges Aroma geschätzt wird. Diese dünnen, grünen Halme sind eine unverzichtbare Zutat in vielen Gerichten und verleihen ihnen einen Hauch von Frische und Geschmack.

Anbau und Verfügbarkeit

Anbau in Hausgärten

Schnittlauch ist eine pflegeleichte Pflanze, die in den meisten Klimazonen problemlos im Hausgarten angebaut werden kann. Es kann in Töpfen, Beeten oder sogar auf Fensterbänken angebaut werden und erfordert nur wenig Pflege, um zu gedeihen.

Saisonale Verfügbarkeit

Schnittlauch ist in der Regel das ganze Jahr über erhältlich, aber seine beste Erntezeit liegt im Frühling und Sommer. In dieser Zeit produziert die Pflanze reichlich frische, grüne Halme, die ideal zum Kochen und Garnieren sind.

Geschmack und Aroma

Frische Note

Schnittlauch hat einen milden, aber dennoch würzigen Geschmack, der an Zwiebeln erinnert, jedoch subtiler ist. Sein Aroma ist frisch und grasig und verleiht Gerichten eine angenehme Komplexität.

Ergänzender Geschmack

Schnittlauch passt gut zu einer Vielzahl von Gerichten und kann als Garnitur für Suppen, Salate, Omeletts, Kartoffelgerichte, Pasta, Dips und Saucen verwendet werden. Sein mildes Aroma ergänzt andere Zutaten, ohne sie zu dominieren.

Nährstoffgehalt und Gesundheitsvorteile

Reich an Nährstoffen

Schnittlauch ist reich an Vitaminen, insbesondere Vitamin K, Vitamin C und Vitamin A. Es enthält auch Mineralstoffe wie Kalzium, Eisen und Folsäure sowie Antioxidantien, die dazu beitragen können, Entzündungen im Körper zu bekämpfen.

Verdauungsfördernd

Schnittlauch enthält auch Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und zur Gesundheit des Magen-Darm-Trakts beitragen können. Sein Verzehr kann dazu beitragen, Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Verstopfung zu lindern.

Verwendung von Schnittlauch

Kulinarische Anwendungen

Schnittlauch ist äußerst vielseitig und kann auf verschiedene Arten in der Küche verwendet werden. Er kann frisch als Garnitur verwendet oder zu Salaten, Dressings, Dips, Saucen und Suppen hinzugefügt werden. Getrockneter Schnittlauch kann auch als Gewürz in verschiedenen Gerichten verwendet werden.

Kreative Verwendung

Schnittlauch kann auch zur Herstellung von Kräuterbutter, Kräuterquark, Kräuteröl oder sogar Schnittlauchpesto verwendet werden. Sein frisches Aroma verleiht diesen Zubereitungen eine besondere Note und macht sie zu beliebten Begleitern für Brot, Gemüse oder Fleischgerichte.

Fazit

Schnittlauch ist eine unverzichtbare Zutat in der Küche, die nicht nur frische Geschmacksnuancen bietet, sondern auch eine Fülle von Nährstoffen und gesundheitlichen Vorteilen. Sein vielseitiger Einsatz ermöglicht es, kreative und köstliche Gerichte zuzubereiten, die durch sein würziges Aroma bereichert werden.

Rezepte mit Schnittlauch

High-Protein für High-Energy

Pasta mit gebratener Putenbrust

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen