Fitness-News

Sneaker: ein ungebrochener Trend, auch für den Sport

Teilen:

Kaum ein Alltagsschuh kann auf eine solche Erfolgsgeschichte zurückblicken wie Sneaker. Der lässige Freizeitschuh wird heute längst nicht nur als bequeme Alternative zu High Heels gewählt. Er hat sich ohne Mühe als fester Bestandteil nahezu jeden Schuhregals etabliert.

Und nicht nur jeden Trend machen Sneaker problemlos mit, sie sind auch gute Sportschuhe, die durchaus mit speziellen Turnschuhen mithalten können. Was den Erfolgsfaktor Sneaker ausmacht, zeigt dieser Artikel.

Ein Schuh für alle Fälle

Sie sind schon eine Besonderheit, die Sneaker. Und so beliebt, dass es ganze Blogs über Sneaker im Zusammenhang mit Sport und Fitness gibt. Nicht umsonst ist die Fangemeinde der trendigen Treter so groß. Sneaker bringen in der Tat viele Vorteile mit, die nicht jeder Schuh vorweisen kann. So sind sie:

  • lässig: Mit einem Sneaker ist man in vielen Situationen gut beraten. Beim Bummel durch die Stadt, beim Büffeln in der Unibibliothek, im Büro und auch beim Picknick mit der Familie. Dank der großen Auswahl verschiedener Sneaker-Modelle findet jeder Kunde garantiert das passende Produkt.
     
  • modern: Sneaker gibt es in allen Farben und Formen und sie sind sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet. Kein Schuhgeschäft ohne mehrere Reihen dieses Schuhwerks. Nicht nur Schwarz und Weiß, auch knallige Farben oder hippe Musterungen werden heute angeboten. Dadurch lassen sich mit Sneakers viele Trends in die Tat umsetzen.
     
  • günstig: Im Vergleich zum speziellen Lauf- oder Turnschuh sind Sneaker meist wesentlich günstiger. Und machen trotzdem die meisten Anforderungen hervorragend mit. Der Preis lädt dazu ein, sich farblich auszutoben und gleich mehrere Modelle zu sichern. Oder einen guten Einstiegsschuh für Fitnessstudio und Co. zu finden.

Sneaker als Sportschuh

Es klang bereits kurz an: Sneaker sind heute sehr beliebte Sportschuhe und werden von vielen Menschen als Alternative zum klassischen Turnschuh verwendet. Das erlaubt dieser Treter auch, wenn einige Dinge beachtet werden.

Käufer sollten sich nicht nur vom modernen Design, sondern auch von den Qualitätsmerkmalen des Sneakers überzeugen. Eine gute Verarbeitung sollte gerade in Sachen Sport Priorität haben, um das eigene Verletzungsrisiko möglichst gering zu halten.

An erster Stelle steht die Güte der Sohle. Diese sollte auch bei einem Sneaker abriebfest und wasserdicht sein. Das Obermaterial muss eine gute Luftzirkulation ermöglichen, damit der beim Sport entstehende Schweiß nach außen transportiert werden kann. Und gerade beim Sport gehören immer Socken an den Fuß.

Viele Sneaker als Sportschuh im Angebot
© istock.com/Hans Laubel[/caption]

Fachgeschäfte und gut sortierte Supermärkte führen spezielle Sneakersocken im Sortiment, die ein angenehmes Klima im Schuh ermöglichen und von außen trotzdem nicht zu sehen sind.

Wer also ins Schuhgeschäft geht und dabei auch auf die Qualität des Schuhs achtet, kann im Sneaker-Regal fündig werden – egal ob er einen Schuh für die Freizeit oder den Sport sucht.