Hafermehl

Hafermehl, teilweise geschält (Oat flour, partially debranned)

Kalorien
404 kcal
Kohlenhydrate
65,7 g
Fett
9,1 g
Brennwert
1690 kJ
davon Zucker
0,8 g
Eiweiß
14,7 g
Hafermehl

Alle angegebenen Nährwerte von Hafermehl beziehen sich auf 100g.
Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.


Wieviel Kalorien haben 100 g Hafermehl?

100 g Hafermehl haben 404 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 1690 kJ, enthalten 14.66 g Eiweiß, 9.12 g Fett und 65.7 g Kohlenhydrate. Der rechnerische Wert der Broteinheit beträgt 5 BE.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Hafermehl enthalten also eigentlich 404000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Hafermehl: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Hafermehl ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Hafermehl: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Hafermehl wird mit 9.12 g pro 100 g als mittel eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GELB.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 9.12 liegt bei 1.61 g pro 100 g und wird als mittel bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GELB.

Zuckergehalt von Hafermehl: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Hafermehl wird mit 0.8 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.


Nährwerte je 100 g
Kalorien 404 kcal
Brennwert 1690 kJ
Kohlenhydrate 65,7 g
davon Zucker 0,8 g
Fett 9,1 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,6 g
Eiweiß 14,7 g
Ballaststoffe 6,5 g
Zuckerart je 100 g
Zucker (gesamt) 0,8 g
Saccharose (Rohrzucker) 0,5 g
Glucose (Traubenzucker) 0,1 g
Fructose (Fruchtzucker) 0 g
Laktose (Milchzucker) 0 g
Maltose (Malzzucker) 0 g
Galaktose (Schleimzucker) 0 g
Stärke 0 g
Vitamine je 100 g
Vitamin A 0 IE
Vitamin A1 0 µg
Vitamin B12 0 µg
Vitamin D 0 IE
Vitamin D2 0 µg
Vitamin D3 0 µg
Vitamin E 0,7 mg
Vitamin K 3,2 µg
Vitamin K2 0 µg
Mineralstoffe je 100 g
Kalzium 55 mg
Eisen 4 mg
Magnesium 144 mg
Phosphor 452 mg
Kalium 371 mg
Natrium 19 mg
Zink 3,2 mg
Kupfer 0,4 mg
Mangan 4 mg
Selen 34 µg
Fluor 0 µg

Hafermehl selber herstellen

Hafermehl kannst Du auch selbst schnell herstellen. Dazu benötigst Du nur Haferflocken (grob, fein oder steel cut) und eine gute Kückenmaschine oder einen Smoothie-Maker.

Wenn Du ganze Haferkörner verwendest, achte darauf, dass Du geschälten bzw. entspelzten Hafer verwendest (im englischen als "oat flour, partially debranned" bezeichnet).

Wo wir gerade bei der Englischen Übersetzung sind: Der oft verwendete Begriff "oat meal" als Hafermehl ist eher irreführend, da es sich hier meistens um die Haferflocken an sich handelt.

Zur Aufbewahrung des Hafermehls nimmst Du am besten einen luftdichten Behälter und stellst ihn an einen kühlen, trockenen Ort. Dann ist das Hafermehl ca. 3 Monate haltbar.