Jessica
Jessica Autorin | Rezepte & Kochtipps
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
08. März 2022

  • 53 Aufrufe

  • Kalorien
      86 kcal
  • Brennwert
    360 kJ
  • Eiweiß
    1,57 g
  • Kohlenhydrate
    20,12 g (davon Zucker 4,18 g enthalten)
  • Fett
    0,05 g (davon gesättigte Fettsäuren 0,02 g)

Lebensmittel teilen:

Gemüse
Süßliche Knolle

Süßkartoffel

Süßkartoffel
Ela Haney | Pexels
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Süßkartoffel?

100 g Süßkartoffel haben 86 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 360 kJ, enthalten 1.57 g Eiweiß, 0.05 g Fett und 20.12 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Süßkartoffel enthalten also eigentlich 86000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Süßkartoffel: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Süßkartoffel ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Süßkartoffel: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Süßkartoffel wird mit 0.05 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GRÜN.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 0.05 liegt bei 0.02 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Süßkartoffel: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Süßkartoffel wird mit 4.18 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Die goldene Köstlichkeit: Die süße Versuchung der Süßkartoffel

Die Süßkartoffel ist eine beliebte Knolle, die für ihre süßlichen Geschmack und ihre vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten in der Küche bekannt ist. Ursprünglich in Mittel- und Südamerika beheimatet, hat sich die Süßkartoffel aufgrund ihres hohen Nährstoffgehalts und ihres köstlichen Geschmacks zu einer weltweit geschätzten Zutat entwickelt.

Herkunft

Ursprung

Die Süßkartoffel stammt ursprünglich aus den tropischen Regionen Amerikas und wurde von den indigenen Völkern dieser Region kultiviert.

Verbreitung

Heute wird die Süßkartoffel weltweit angebaut und ist besonders in Regionen mit warmem Klima verbreitet, darunter Asien, Afrika und die USA.

Anbau

Süßkartoffeln werden in lockeren, gut durchlässigen Böden angebaut und benötigen viel Sonnenlicht und regelmäßige Bewässerung für ein optimales Wachstum.

Vorteile von Süßkartoffeln

Vitamine und Mineralstoffe

Die Süßkartoffel ist reich an Vitamin A, Vitamin C, Vitamin B6, Kalium und anderen wichtigen Nährstoffen, die zur Stärkung des Immunsystems und zur Aufrechterhaltung der allgemeinen Gesundheit beitragen.

Ballaststoffe

Süßkartoffeln enthalten Ballaststoffe, die die Verdauung fördern, den Blutzuckerspiegel stabilisieren und das Sättigungsgefühl erhöhen können.

Antioxidantien

Die Knolle ist auch eine gute Quelle für Antioxidantien, die die Zellen vor oxidativem Stress schützen und das Risiko für chronische Krankheiten wie Herzkrankheiten und Krebs verringern können.

Vielseitige Verwendung in der Küche

Gebacken und geröstet

Süßkartoffeln können gebacken oder geröstet und mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern gewürzt werden, um einen köstlichen Snack oder eine Beilage zu erhalten.

Püriert oder gekocht

Sie können zu Püree verarbeitet oder gekocht und zu Suppen, Eintöpfen oder Currys hinzugefügt werden, um Geschmack und Textur zu verbessern.

Gegrillt oder frittiert

Süßkartoffeln eignen sich auch zum Grillen oder Frittieren und können als Burger-Patties, Pommes oder Schnitzel zubereitet werden.

Alles Nennenswerte über Süßkartoffeln

Verschiedene Sorten

Es gibt verschiedene Sorten von Süßkartoffeln, darunter orange, violette und weiße Sorten, die sich in Farbe, Geschmack und Textur unterscheiden.

Gesunde Alternative

Aufgrund ihres niedrigeren glykämischen Index und ihres höheren Nährstoffgehalts im Vergleich zu weißen Kartoffeln werden Süßkartoffeln oft als gesündere Alternative in der Ernährung empfohlen.

Beliebtheit in der veganen Küche

Süßkartoffeln sind eine beliebte Zutat in der veganen Küche und werden oft für die Zubereitung von veganen Burgern, Aufläufen, Currys und Desserts verwendet.

Fazit

Die Süßkartoffel ist eine vielseitige und nährstoffreiche Knolle, die in vielen Küchen auf der ganzen Welt geschätzt wird. Mit ihrem köstlichen Geschmack, ihrem hohen Nährstoffgehalt und ihrer vielseitigen Verwendbarkeit ist die Süßkartoffel eine wertvolle Zutat für eine ausgewogene Ernährung und bietet zahlreiche Möglichkeiten für gesunde und köstliche Mahlzeiten.

Rezepte mit Süßkartoffel

Das Wohlfühlgericht - beste Kombi aus Geschmack und Nährwert

Süßkartoffel-Pfanne

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen