Armin
Armin Entwicklung & Koordination
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
29. Januar 2024

  • 36 Aufrufe

  • Kalorien
      446 kcal
  • Brennwert
    1866 kJ
  • Eiweiß
    21,2 g
  • Kohlenhydrate
    4,5 g (davon Zucker 0,8 g enthalten)
  • Fett
    31,1 g (davon gesättigte Fettsäuren 3,33 g)

Lebensmittel teilen:

Getreide
Winzige Powerpakete für Gesundheit und Vitalität

Chia Samen

Chia Samen
@pixabay | ValeriaLu
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Chia Samen?

100 g Chia Samen haben 446 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 1866 kJ, enthalten 21.2 g Eiweiß, 31.1 g Fett und 4.5 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Chia Samen enthalten also eigentlich 446000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Chia Samen: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Chia Samen ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Chia Samen: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Chia Samen wird mit 31.1 g pro 100 g als hoch eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also ROT.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 31.1 liegt bei 3.33 g pro 100 g und wird als mittel bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GELB.

Zuckergehalt von Chia Samen: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Chia Samen wird mit 0.8 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Chia-Samen: Kleine Samen mit Großen Gesundheitlichen Vorteilen

Was genau sind Chia-Samen?

Chia-Samen sind winzige, ovale Samen, die aus der Pflanze Salvia hispanica stammen, die ursprünglich in Mittel- und Südamerika beheimatet ist. Diese Samen wurden von den alten Maya und Azteken als wichtige Nahrungsquelle geschätzt und werden heute weltweit für ihre gesundheitlichen Vorteile geschätzt. Heutzutage zählt man Chia Samen zu den Pseudogetreiden und Ölsaaten.

Vorteile von Chia-Samen

Hoher Nährstoffgehalt:

Chia-Samen sind reich an Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen, Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen wie Calcium, Magnesium und Eisen.

Gesunde Fettsäuren:

Die Omega-3-Fettsäuren in Chia-Samen können zur Unterstützung der Herzgesundheit beitragen und Entzündungen im Körper reduzieren.

Ballaststoffe für die Verdauung:

Der hohe Ballaststoffgehalt von Chia-Samen kann die Verdauung fördern, die Darmgesundheit unterstützen und das Sättigungsgefühl fördern.

Gesundheitliche Aspekte von Chia-Samen

Stabilisierung des Blutzuckerspiegels:

Chia-Samen können dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren, was besonders für Menschen mit Diabetes von Vorteil sein kann.

Gewichtsmanagement:

Aufgrund ihres hohen Ballaststoff- und Proteingehalts können Chia-Samen dazu beitragen, das Sättigungsgefühl zu erhöhen und die Kalorienaufnahme zu reduzieren, was beim Gewichtsmanagement hilfreich sein kann.

Entzündungshemmende Wirkung:

Die Omega-3-Fettsäuren in Chia-Samen haben entzündungshemmende Eigenschaften, die zur Vorbeugung von chronischen Krankheiten beitragen können.

Wie isst man Chia-Samen?

Chia-Samen können auf verschiedene Arten verzehrt werden:

Einweichen:

Chia-Samen können in Wasser, Milch oder Saft eingeweicht werden, um eine gelartige Konsistenz zu erhalten. Dies kann als Basis für Puddings, Smoothies oder als Zusatz zu Müsli verwendet werden.

Trocken:

Chia-Samen können auch trocken verzehrt werden, indem sie zu Smoothies, Joghurt, Müsli oder Backwaren hinzugefügt werden.

Chia-Gel:

Durch Einweichen von Chia-Samen in Wasser entsteht ein Gel, das als natürliches Verdickungsmittel in Rezepten verwendet werden kann.

Wie viel pro Tag?

Die empfohlene tägliche Menge an Chia-Samen variiert je nach individuellen Bedürfnissen. Ein bis zwei Esslöffel pro Tag gelten jedoch in der Regel als angemessen, um von den gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren, ohne übermäßig viele Kalorien zuzuführen.

Fazit

Chia-Samen sind kleine Samen mit großen gesundheitlichen Vorteilen. Ihr hoher Nährstoffgehalt, insbesondere an Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen und Proteinen, macht sie zu einer wertvollen Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung. Durch ihre vielseitige Verwendungsmöglichkeit können Chia-Samen auf unterschiedlichste Weise in die Ernährung integriert werden, um die Gesundheit zu unterstützen und den täglichen Nährstoffbedarf zu decken. Egal ob eingeweicht, trocken oder als Gel - Chia-Samen sind eine einfache und köstliche Möglichkeit, die Ernährung aufzuwerten und von ihren zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren.

Rezepte mit Chia Samen

Energie geladen & Kraft bereit: Dein perfekter Proteinriegel

MuscleMuncher: Der Kraftprotz-Riegel

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen