Mario
Mario Content | Fitness & Ernährung
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
28. Dezember 2023

  • 42 Aufrufe

  • Kalorien
      356 kcal
  • Brennwert
    1490 kJ
  • Eiweiß
    25 g
  • Kohlenhydrate
    2,2 g (davon Zucker 2,2 g enthalten)
  • Fett
    28 g (davon gesättigte Fettsäuren 18 g)

Lebensmittel teilen:

Milchprodukte
Zarter Schmelz aus holländischer Tradition

Gouda

Gouda
@pixabay | PDPhotos
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Gouda?

100 g Gouda haben 356 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 1490 kJ, enthalten 25 g Eiweiß, 28 g Fett und 2.2 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Gouda enthalten also eigentlich 356000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Gouda: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Gouda ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Gouda: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Gouda wird mit 28 g pro 100 g als hoch eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also ROT.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 28 liegt bei 18 g pro 100 g und wird als hoch bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf ROT.

Zuckergehalt von Gouda: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Gouda wird mit 2.2 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Gouda: Eine Käsespezialität aus den Niederlanden

Herkunft von Gouda

Niederländisches Erbe:

Gouda ist ein traditioneller Käse aus den Niederlanden und verdankt seinen Namen der Stadt Gouda in der Provinz Südholland, wo er ursprünglich hergestellt wurde.

Vorteile von Gouda

Vielseitige Verwendung:

Gouda ist äußerst vielseitig und kann als eigenständiger Snack, auf Käseplatten, in Sandwiches, in Salaten und als Zutat in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden.

Reich an Nährstoffen:

Gouda ist reich an Proteinen, Calcium und Vitaminen wie B12 und K2, die für die Knochen-, Herz- und Muskelfunktion entscheidend sind.

Lange Haltbarkeit:

Gouda ist ein haltbarer Käse, der gut reift und lange gelagert werden kann, ohne an Qualität zu verlieren.

Gesundheitsaspekte

Proteingehalt:

Die Proteine in Gouda tragen zur Muskelbildung und -reparatur bei und unterstützen ein gesundes Immunsystem.

Calcium und Vitamine:

Gouda liefert wichtige Nährstoffe wie Calcium und Vitamin B12, die für starke Knochen und ein gesundes Nervensystem entscheidend sind.

Fettgehalt:

Obwohl Gouda einen höheren Fettgehalt hat, kann er in Maßen genossen werden und bietet eine gute Quelle für gesunde Fette.

Herstellung von Gouda

Milchverarbeitung:

Frische Kuhmilch wird pasteurisiert und mit Milchsäurekulturen versetzt, um sie zu dicklegen.

Käsebruchbildung:

Die geronnene Milch wird in kleine Körner geschnitten, dann erhitzt und gerührt, um den Käsebruch zu bilden.

Pressen und Reifen:

Der Käsebruch wird in Formen gepresst, gesalzen und dann gereift, um den charakteristischen Geschmack und die Textur von Gouda zu entwickeln.

Nennenswerte Fakten

Variationen:

Es gibt verschiedene Varianten von Gouda, einschließlich junger, mittelalter und alter Sorten, die jeweils unterschiedliche Geschmacksprofile und Texturen aufweisen.

Beliebtheit:

Gouda ist einer der am weitesten verbreiteten und geschätzten Käsesorten weltweit und wird in vielen Ländern als eine Delikatesse betrachtet.

Export:

Die Niederlande exportieren große Mengen an Gouda in alle Welt, wobei die Käsesorte für ihre Qualität und Vielfalt bekannt ist.

Fazit

Gouda ist ein köstlicher und nahrhafter Käse, der sich durch seine vielseitige Verwendbarkeit, seinen reichen Nährstoffgehalt und seine lange Haltbarkeit auszeichnet. Als integraler Bestandteil der niederländischen Küche und weltweit geschätzte Delikatesse ist Gouda ein Muss für Käseliebhaber und bietet eine geschmackliche Erfahrung, die seinesgleichen sucht.

Rezepte mit Gouda

Steinpilz trifft Krustentier!

pikante Steinpilz-Krabbensuppe

Tradition & Geschmack: das Rosenkohl-Gratin

Rosenkohl-Gratin

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen