Mario
Mario Content | Fitness & Ernährung
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
27. Dezember 2023

  • 43 Aufrufe

  • Kalorien
      39 kcal
  • Brennwert
    163 kJ
  • Eiweiß
    0,55 g
  • Kohlenhydrate
    10 g (davon Zucker 6,1 g enthalten)
  • Fett
    0,11 g (davon gesättigte Fettsäuren 0,03 g)

Lebensmittel teilen:

Obst
Tropisch frische Verlockung

Papaya

Papaya
@pixabay | Couleur
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Papaya?

100 g Papaya haben 39 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 163 kJ, enthalten 0.55 g Eiweiß, 0.11 g Fett und 10 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Papaya enthalten also eigentlich 39000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Papaya: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Papaya ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Papaya: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Papaya wird mit 0.11 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GRÜN.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 0.11 liegt bei 0.03 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Papaya: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Papaya wird mit 6.1 g pro 100 g als mittel eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GELB.

. . .

Die Papaya: Exotisches Superfood aus den Tropen

Die Papaya, auch bekannt als Papayabaum oder Melonenbaum, stammt ursprünglich aus den tropischen Regionen Mittelamerikas. Heutzutage wird sie jedoch in vielen tropischen und subtropischen Gebieten weltweit angebaut, einschließlich Südostasien, Afrika und der Karibik.

Gesundheitliche Vorteile der Papaya


Reich an Nährstoffen:

Die Papaya ist reich an Vitamin C, Vitamin A, Folsäure, Kalium, Ballaststoffen und Antioxidantien, was sie zu einer gesunden Wahl für eine ausgewogene Ernährung macht.  Zudem enthält die Papaya das Enzym Papain, das die Verdauung unterstützt und bei der Aufspaltung von Proteinen hilft. Dies kann Verdauungsbeschwerden lindern und die Darmgesundheit fördern.

Gesund für die Haut und das Immunsystem:

Papaya ist gut für die Haut aus mehreren Gründen. Zum einen ist sie reich an Vitamin C, einem starken Antioxidans, das dazu beiträgt, die Haut vor freien Radikalen zu schützen, die durch Umweltverschmutzung und Sonneneinstrahlung entstehen können. Diese freien Radikale können zu vorzeitiger Hautalterung führen, aber Vitamin C hilft, die Haut zu stärken und das Auftreten von feinen Linien und Falten zu reduzieren.Darüber hinaus enthält Papaya das Enzym Papain, das eine milde Exfoliation der Haut unterstützt, indem es abgestorbene Hautzellen sanft entfernt. Dies kann dazu beitragen, die Hautstruktur zu verbessern und einen strahlenden Teint zu fördern. Papain kann auch helfen, Akne und Verstopfungen der Poren zu reduzieren, da es abgestorbene Hautzellen und überschüssiges Öl entfernen kann.Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Papaya können auch dazu beitragen, Rötungen und Entzündungen zu reduzieren, was sie besonders für Menschen mit empfindlicher oder zu Akne neigender Haut geeignet macht. Darüber hinaus kann der hohe Wassergehalt der Papaya die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und dazu beitragen, sie hydratisiert und geschmeidig zu halten. Des weiteren stärkt die Papaya aufgrund ihres hohen Vitamin-C-Gehalts die Immunität und hilft dabei Krankheiten vorzubeugen bzw. abzuwehren. 

Woran erkenne ich eine reife Papaya?

Farbe:

Eine reife Papaya hat eine leuchtend orangefarbene Schale, während unreife Früchte grün sind. Die Schale sollte leicht nachgeben, wenn sie sanft gedrückt wird.

Konsistenz:

Das Fruchtfleisch einer reifen Papaya ist weich und saftig, während unreife Früchte eher fest und geschmacklos sind.

Geruch:

Eine reife Papaya verströmt einen süßen und angenehmen Duft, während unreife Früchte kaum Geruch haben.

Verwendung der Papayakerne

Papayakerne können auf vielfältige Weise wiederverwendet werden. Sie können getrocknet und gemahlen als Gewürz in verschiedenen Gerichten verwendet werden. Zerkleinerte Kerne eignen sich auch als natürliche Peeling-Zutat für hausgemachte Schönheitsprodukte, indem sie mit Honig oder Joghurt vermischt werden. Papayakern-Tee oder Aufguss kann durch Einweichen der Kerne in heißem Wasser zubereitet werden und bietet angeblich gesundheitliche Vorteile. Einige verwenden sie auch als Naturheilmittel zur Linderung von Verdauungsbeschwerden. Schließlich können Papayakerne als natürlicher Dünger für den Garten dienen, da sie reich an Nährstoffen sind.

Nennenswerte Fakten

Exotische Frucht:

Die Papaya gehört zur Familie der Melonenbäume und ist eine der größten Früchte, die an Bäumen wachsen.

Vielseitigkeit:

Papaya kann roh gegessen, zu Säften und Smoothies verarbeitet, in Salaten verwendet oder sogar gekocht werden.

Fazit

Die Papaya ist nicht nur köstlich und erfrischend, sondern auch eine ernährungsphysiologische Powerfrucht mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen. Ihr hoher Gehalt an Vitaminen, Antioxidantien und Enzymen macht sie zu einer idealen Wahl für die Förderung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens. Mit ihrem exotischen Geschmack und ihrer Vielseitigkeit in der Küche ist die Papaya eine Bereicherung für jede ausgewogene Ernährung.

Rezepte mit Papaya

fruchtige & schnelle Vitaminbombe

Exotischer Smoothie

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen