Sonstiges

Kneipp-ABC

Teilen:

Unser Fitnessletter - Kneipp ABC der soll den Leser nicht dazu anregen, die aufgeführten Krankheiten in Eigenbehandlung zu heilen. Es soll aber zeigen, wie vielseitig die Kneippkur sein kann und wo es hilft.
Die Kneipp Kur ist auch mit einem Wellnesseffekt gekoppelt, daher sollen Sie in einer entspannten Haltung die Anwendungen einwirken lassen.

Abhärtung
angepaßte Gefäßregulation auch durch Barfußgehen, Tautreten (3 Min.), Schneelaufen (10 Sek.), kalte Armbäder 30 sec., Knieguß, Ganzwaschung.

Abmagerung
Ober- und Unterkörperwaschungen, anfangs Wechsel-, später kalte Güsse, Auflagen mit Heublumen, Fichtennadelbäder, anschließend Ganzwaschung.

Abszesse
Gehen Sie zum Arzt! Heiße Bäder, Heublumenbäder, Quarkauflagen.

Blasenentzündung
Gehen Sie zum Arzt! Heusack, Leibstuhldampf oder warmes Sitzbad mit Zinnkraut, heiße Auflage, Zusätze je nach Verordnung.

Blutdruck, hoher
Leben nach den Kneipp - Regeln! Ganzkörperwaschung, Arm-, Knie- und Schenkelgüsse, kalte Armbäder (falls keine Herzschmerzen vorhanden sind), Darmregulierung, salzarme oder salzlose Kost, Saft-, Obst-, Kartoffeltage.

Blutdruck, niedriger
Ganzkörperwaschung, Luftbäder, Tautreten, Schneelaufen, Halbbäder mit anschließender Kaltanwendung, Wadenwickel.

Bronchitis
Heublumenwickel, Heublumenauflage (Sack), Ganzwaschung, Fruchtsaft-Fasten, Schal.

Durchblutungsstörungen in Armen und Beinen
Gehen Sie zum Arzt! Ansteigende Fuß- und Armbäder mit Zusätzen, später Wechselbäder, Wechselgüsse, noch später Kaltanwendungen.

Ekzem, chronisch
Waschungen, Bäder mit Zusätzen nach Verordnung z.B.: Eichenrinde, Kleie, Zinnkraut usw., Heublumenhemd, gegebenfalls auch Güsse, Abführmittel: -Blutreinigung-, Diät.

Fettsucht
Blitzguß, Ganzwaschung, Tautreten, Lendenwickel, Güsse, Darmbehandlung, Diät, Saftfasten, Milch-, Reis-, Obst-, Kartoffeltage.

Füße, kalte
Ansteigende Fußbäder, Wechselbäder, Wechselgüsse (Knie-, Schenkel-), Ganzwaschung, Luftbäder, abends Wadenwickel, Darmbehandlung.

Gallenblasenbeschwerden
Heusack auf die Gallengegend, Leinsamenpackung in der anfallsfreien Zeit, Heublumenbäder, Kamille oder Zinnkraut, Diät, Rettichsaft.

Grippe und andere Infektionskrankheiten
Ganzkörperwaschung, Wickel (kurz oder lang) zum Wärmeentzug bzw. zum Schweißtreiben, Lindenblütentee, Fliedertee, Abführmittel.

Hämorrhoiden
Unteraufschläger, Sitzbäder mit Heublumen, Wechselsitzbäder, Sitzen auf nassem Tuch, Darmregulierung: "Blutreinigung". Zur Ausschließung von Darmkrebs unbedingt ärztliche Abklärung!

Hautjucken
Gehen Sie zum Arzt! Ursache feststellen, Waschungen, Halbbäder, Güsse und Auflagen mit verordneten Zusätzen, Darmregulierung, notfalls Einlauf, Diät, Saftfasten, Rohkost.

Herzschmerzen
Gehen Sie zum Arzt! Ansteigende Armbäder, heiße- niemals kalte (!) Herzkompressen, heiße Arm- und Wadenwickel.

Ischias
Zuerst müssen die Auslöser behandelt werden! Bei Anfall Heusack auf die schmerzende Gegend, Halbbäder mit Zusatz nach Verordnung, ansteigende Sitzbäder mit Zusatz, Fußdampf mit Heublumen. Später Ganzwaschung, Güsse, Darmregulierung.

Kopfschmerzen / Migräne
Knieguß, Schenkelguß, Wassertreten, kalte Armbäder, Kopfdampf, Darmregulierung, Rohkost, Saftfasten, lange Spaziergänge und Massagen.

Krampfadern
Armbäder, Wadenwickel, Knieguß, Schenkelguß, Lehmpflaster (15 Min.), Darmregulierung besonders wichtig. Diät, Einlagen, im Sommer Kneippsandalen, Wassertreten. Nicht bürsten oder massieren! Bäder nicht über 37 Grad. Roßkastanienbäder und Creme.

Lungenasthma
Gehen Sie zum Arzt! Ansteigende Armbäder, heiße Wadenwickel.

Lungenentzündung
Gehen Sie zum Arzt! Zur Unterstützung Wadenwickel, Brustwickel, Quarkwickel, zur Nachbehandlung Abhärtung nach Kneipp, Darmregulierung, Saftfasten.

Magenschleimhautentzündung
Ansteigende Fußbäder, Wechselfußbäder, später Knie-, Schenkel-, Rückenguß, Rückenblitz, Auflagen, Tausendgüldenkraut, Wermut, Pfefferminze usw..

Rippenfellentzündung
Ganzkörperwaschung, Senfölanwendung nach Verordnung, Senfmehlwickel, Quarkwickel, Wadenwickel, Darmregulierung, Saftfasten.

Schlaflosigkeit
Nachmittags ansteigende (von lauwarm bis 37 C) Armbäder. Längere Zeit vor dem Schlafengehen ansteigendes Fußbad, Wadenwickel, Wechselfußbäder, kaltes Armbad 830 Sek.) oder Waschung, Baldrian, Darmregulierung, Ausgleich innerer Konflikte - Wellness/Sport oder innere Klärung, Diät.

Stuhlverstopfung
Gehen Sie zum Arzt! Trockenbürsten, Luftbad, Massage, Auflagen, Knieguß, Schenkelguß, abends Lendenwickel, Rohkost, wenig Weißbrot, reichlich Vollkornbrot, rohes Sauerkraut, Leinsamen.

Unterschenkelgeschwür
Gehen Sie zum Arzt! Ganzkörperwaschung, Knieguß, Schenkelguß (offene Stellen vor Wasserberührung schützen), Wadenwickel mit Heublumen, Lehmwasser usw., Darmregulierung, Kastanienextrakt, Arnika nach Verordnung, Saftfasten, Rohkost.

Vorsteherdrüsenvergrößerung
Gehen Sie zum Arzt! Ganzkörperwaschung, Heublumensitzbäder, Lendenwickel, Unterleibsdämpfe mit Zusatz nach Verordnung, kalte Armbäder.

Wechselbeschwerden
Ganzkörperwaschung, Luftbäder, Trockenbürsten, Massage, Darmregulierung, ständige ärztliche Kontrolle.