Fitness-Tipps

Bauchspeck weg - Die richtige Kombination machts

Teilen:

Der Sommer steht vor der Tür, doch die perfekte Strandfigur sieht man nur im Fernsehen. In der Realität plagen fiese Röllchen das Wohlfühlgefühl im Badeoutfit. Aber mit welcher Methoden bekommen Sie den Bauchspeck weg?

Der Sommer steht vor der Tür, doch die perfekte Strandfigur sieht man nur im Fernsehen. In der Realität plagen fiese Röllchen das Wohlfühlgefühl im Badeoutfit. Mit Hilfe welcher Methoden dem Bauchspeck der Kampf angesagt wird lesen Sie hier:

Drei Komponenten spielen hierbei eine wichtige Rolle:

  • Ernährung
  • Muskelaufbautraining
  • Ausdauertraining

Im Grunde genommen ist das Ziel klar definiert. Sie müssen am Tag mehr Kalorien verbrennen als sie zu sich nehmen. Der Fokus liegt auf der gesamten Energiebilanz. Das hört sich in der Theorie leider wesentlicher einfacher an als es in der Praxis umzusetzen ist. Daher ist ein perfektes Zusammenspiel der drei Komponenten die effektivste Methode um den Bauchspeck weg zu bekommen.

Beginnen wir mit der Ernährung. Man muss nicht unbedingt gleich auf alles verzichten um seine Ernährung in den Griff zu bekommen. Mit ein paar einfachen Tipps setzen Sie einen Grundstein, um ihr Hauptziel zu erreichen.

Nehmen Sie mehrere kleinere Mahlzeiten zu sich, statt ein bis zwei riesige Portionen am Tag zu verschlingen. Hierbei tun sie ihrer Verdauung einen Gefallen und kurbeln diese an. Um beim Sport weiterhin Leistungsfähig zu sein müssen sie natürlich entsprechend Kohlenhydrate und Proteine zu sich nehmen. Kohlenhydrate sind ihr Energielieferant und Proteine sorgen dafür, dass ihre Muskeln wachsen. Essen sie Kohlenhydrate mit hohem Vollkorngehalt (Vollkornnudeln, Vollkornbrot). Achten Sie beim Kauf von Proteinen auf einen hohen Eiweiß und vor allem niedrigen Fettgehalt (Pute, Hähnchen, Fisch). Wie bereits erwähnt sind Proteine besonders für das Muskelwachstum von essentieller Bedeutung. Muskeln sind ein wichtiger Faktor bei der Fettverbrennung. Je mehr trainierte Muskeln in ihrem Körper vorhanden sind, umso höher ist ihre Fettverbrennung, was Sie ihrem Kampf, den Bauchspeck zu verlieren, ein Stückchen näher bringt.

Kombinierte Trainingseinheiten gegen den Bauchspeck

Wie schon erwähnt besteht die effektivste Methode Bauchspeck zu verlieren in einer Kombination aus Kraft und Ausdauertraining. Das Krafttraining führt zum einen dazu dass sie ihren Körper entsprechend ihrer Idealvorstellung formen können und zum andern verbrennen mehr Muskeln mehr Energie. Allgemein ist zu sagen dass jede Form von Krafttraining einen Nutzen mit sich bringt. Nicht nur Sit Ups und Crunches speziell für den Bauch sind von Vorteil, sondern auch der restliche Körper sollte trainiert werden. Auch hier gilt umso höher der Muskelanteil in ihrem gesamten Körper, desto mehr Energie braucht dieser tagtäglich.

Dadurch können Sie mehr Kalorien zu sich nehmen und ihre Fettverbrennungsrate steigt. Unerfahrene stellen sich häufig die Frage warum man ihre Muskeln nicht sehen kann, obwohl sie täglich Bauchübungen machen. Der Grund darin liegt in der Fettschicht über den Muskeln. Solange diese Bauchspeckschicht über den Muskeln liegt kommt auch der schönste Bauch nicht ans Tageslicht.

Um diesen möglichst zielgerichtet zu bekämpfen, verbinden sie das Krafttraining mit einem Ausdauertraining. Bevor ihr Körper gezielt Energie aus ihrem Fettspeicher gewinnt, wird vorerst der Kohlenhydratspeicher genutzt, da Kohlenhydrate ihrem Körper mehr Energie zur Verfügung stellt als der Fettspeicher. Aus diesem Grund verbrennen sie nach ca. 30 Minuten Ausdauertraining erst Fette aus ihrem Fettspeicher. Vorher nutzt der Körper die Kohlenhydrate.

Daher empfiehlt sich ein ca. 30-45 minütiges Training in Form von Joggen, Fahrradfahren, Schwimmen oder ähnlichen Langzeitaktivitäten ein bis zweimal in der Woche. Natürlich sind die ersten 30 Minuten nicht umsonst denn auch hierbei verbrennen Sie Kalorien. Und genau diese negative Energiebilanz ist ihr Primärziel, welches sie nicht aus den Augen verlieren sollten.

Die Menge und Dauer an Sport können sie selbstständig variieren, solange sie ihre Ernährung daran anpassen und am Tag mehr Kalorien verbrennen als Sie zu sich nehmen. Sobald sie gelernt haben dieses Zusammenspiel zu verstehen und durchzuführen, steht ihrer Sommerfigur nichts mehr im Wege.