Jasmine
Jasmine Autorin | Rezepte & Kochtipps
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
08. Mai 2023

  • 44 Aufrufe

  • Kalorien
      80 kcal
  • Brennwert
    335 kJ
  • Eiweiß
    2 g
  • Kohlenhydrate
    18 g (davon Zucker 1,7 g enthalten)
  • Fett
    0,9 g (davon gesättigte Fettsäuren 0,2 g)

Lebensmittel teilen:

Gemüse
Feurige Wurzelkraft

Ingwerwurzel

Ingwerwurzel
@pixabay | WebTechExperts
. . .

Alle angegebenen Nährwerte von Banane beziehen sich auf 100 g. Beachte bitte, dass Angaben zum Energiegehalt, Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweißgehalt, Fettgehalt etc. je nach Nahrungsmittel und Art der Verarbeitung erheblich vom tatsächlichen Wert abweichen können. Selbst unterschiedliche Datenquellen liefern hier verschiede Werte.

. . .

Wieviel Kalorien haben 100 g Ingwerwurzel?

100 g Ingwerwurzel haben 80 Kalorien (kcal) oder wissenschaftlich korrekter einen Brennwert von 335 kJ, enthalten 2 g Eiweiß, 0.9 g Fett und 18 g Kohlenhydrate.

Kalorien, kcal oder kJ?

Die Bezeichnung 1 kcal (Kilokalorie) bedeutet eigentlich 1000 Kalorien, fälschlicherweise wird die Abkürzung 'kcal' aber heute fast immer mit (einer) 'Kalorie' gleichgesetzt. 100 g Ingwerwurzel enthalten also eigentlich 80000 Kalorien (also wenn das mal keine wichtige Information für den nächsten Stammtisch ist...).

In der Kalorientabelle findest Du den Wert für die gebräuchliche Maßeinheit der Kilokalorie (kcal). Die physikalisch richtige Einheit ist Kilojoule (kJ), auch wenn sie sich bis heute im Sprachgebrauch nicht wirklich durchsetzen konnte.

Umrechung: 1 kcal = 1000 Kalorien = 4,184 kJ

Vitamingehalt von Ingwerwurzel: Wie genau sind die Angaben?

Der tatsächliche Vitamingehalt von Ingwerwurzel ist von vielen Einflüssen abhängig, etwa Verarbeitung, Lagerung, Licht, Wärme u.s.w. So kann beispielsweise die Halbwertszeit von Vitamin C bei nur wenigen Stunden liegen, was eine exakte Vitaminbestimmung sehr erschwert. Daher sind die Vitaminangaben in unserer Tabelle nur als Richtwert zu betrachten.

Fettgehalt von Ingwerwurzel: Was sagt die Nährwertampel?

Der Fettgehalt von Ingwerwurzel wird mit 0.9 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Fettwert also GRÜN.

Der Gehalt der gesättigten Fettsäuren in 0.9 liegt bei 0.2 g pro 100 g und wird als niedrig bewertet. Die Nährwertampel zeigt für die gesättigten Fette auf GRÜN.

Zuckergehalt von Ingwerwurzel: Was sagt die Nährwertampel?

Der Zuckergehalt von Ingwerwurzel wird mit 1.7 g pro 100 g als niedrig eingestuft. Die Nährwertampel nach dem Vorbild der britischen Lebensmittelbehörde FSA zeigt also für den Zuckerwert auf GRÜN.

. . .

Die Vielseitigkeit der Ingwerwurzel: Herkunft, Nutzen und Gesundheitsaspekte

Ingwer, wissenschaftlich bekannt als Zingiber officinale, ist eine vielseitige Wurzel, die nicht nur als Gewürz verwendet wird, sondern auch für ihre gesundheitlichen Vorteile geschätzt wird. In diesem Bericht werden wir die Herkunft, die Vorteile, die gesundheitlichen Aspekte und verschiedene Verzehrmöglichkeiten von Ingwer untersuchen.

Herkunft und Verbreitung

Ingwer ist eine Pflanzenart aus der Familie der Ingwergewächse und stammt ursprünglich aus Südostasien. Heute wird Ingwer in vielen tropischen Regionen der Welt angebaut, darunter Indien, China, Nigeria und Jamaika.

Vorteile von Ingwer

Verdauungsfördernd:

Ingwer kann helfen, die Verdauung zu fördern, indem er die Produktion von Verdauungssäften anregt und Magenbeschwerden lindert.

Entzündungshemmend:

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Ingwer können dazu beitragen, Entzündungen im Körper zu reduzieren und Schmerzen bei Erkrankungen wie Arthritis zu lindern.

Antiemetisch:

Ingwer wird seit langem zur Linderung von Übelkeit und Erbrechen eingesetzt, sei es aufgrund von Reisekrankheit, Schwangerschaft oder Chemotherapie.

Gesundheitsaspekte von Ingwer

Reich an Nährstoffen:

Ingwer enthält eine Vielzahl von Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien wie Vitamin C, Kalium und Eisen, die zur allgemeinen Gesundheit beitragen können.

Gewichtsmanagement:

Einige Studien deuten darauf hin, dass Ingwer den Stoffwechsel ankurbeln und dabei helfen kann, das Körpergewicht zu regulieren.

Ingwer: Obst oder Gemüse?

Ingwer wird botanisch gesehen als Rhizom klassifiziert, was bedeutet, dass es ein unterirdischer Stängel oder eine Wurzel ist, die von der Pflanze als Energiespeicher verwendet wird. Obwohl Ingwer oft als Gewürz verwendet wird, ist es technisch gesehen weder ein Obst noch ein Gemüse im herkömmlichen Sinne. Es gehört zu einer eigenen Kategorie und wird daher häufig als eigenständige Pflanzenart betrachtet.

Roh oder gekocht: Welche Form ist gesünder?

Obwohl beide Formen von Ingwer ihre eigenen Vorzüge haben, wird oft argumentiert, dass roher Ingwer mehr gesundheitliche Vorteile bietet als gekochter. Das liegt daran, dass beim Kochen einige der hitzeempfindlichen Nährstoffe im Ingwer zerstört werden können. Roher Ingwer enthält eine höhere Konzentration an bioaktiven Verbindungen wie Gingerol und Shogaol, die für seine entzündungshemmenden, antioxidativen und verdauungsfördernden Eigenschaften verantwortlich sind. Dennoch kann gekochter Ingwer in bestimmten Gerichten eine angenehmere Textur und Geschmack bieten, und einige Menschen bevorzugen ihn auch aus kulinarischen Gründen. Letztendlich hängt die Wahl zwischen rohem und gekochtem Ingwer von persönlichen Vorlieben und den Anforderungen des jeweiligen Gerichts ab.

Nennenswerte Fakten über Ingwer

Traditionelle Medizin:

Ingwer wird seit Jahrhunderten in der traditionellen Medizin verschiedener Kulturen verwendet, insbesondere in der chinesischen und indischen Ayurveda-Heilkunde.

Kulinarische Vielfalt:

Ingwer wird in zahlreichen Gerichten verwendet, von herzhaften Currys und Suppen bis hin zu süßen Backwaren und Getränken wie Ingwertee und Ingwerlimonade.

Fazit

Ingwer ist nicht nur ein vielseitiges Gewürz, sondern auch eine Wurzel mit beeindruckenden gesundheitlichen Vorteilen. Seine entzündungshemmenden, verdauungsfördernden und antiemetischen Eigenschaften machen ihn zu einem wichtigen Bestandteil vieler Küchen und Hausapotheken weltweit. Durch den regelmäßigen Verzehr von Ingwer können Sie nicht nur den Geschmack Ihrer Speisen verbessern, sondern auch Ihre Gesundheit auf vielfältige Weise unterstützen.

Rezepte mit Ingwerwurzel

lecker-würzige Rot-Grün-Kombination

Spinat-Linsen Dal mit Reis

Indisches Spinat-Curry mit Reis

Palak Paneer

Frühstück für volle Leistung!

Kirsch-Hafer-Müsli mit griechischem Joghurt

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen