Ernährungs-Tipps Muskelaufbau Tipps Beauty

Straffe Haut durch gesunde Ernährung und gezielte Workouts

Welche Frau träumt nicht von straffer und glatter Haut? Um dieses Ziel zu erreichen, muss nicht immer der Chirurg oder ein Personal-Trainer ran. Was viele nicht wissen: Bereits mit einfachen Verhaltensänderungen im Alltag kann man dem Ziel straffer und glatter Haut deutlich näherkommen.
Teilen:

Welche Frau träumt nicht von straffer und glatter Haut? Um dieses Ziel zu erreichen, muss nicht immer der Chirurg oder ein Personal-Trainer ran. Was viele nicht wissen: Bereits mit einfachen Verhaltensänderungen im Alltag kann man dem Ziel straffer und glatter Haut deutlich näherkommen. Wie genau das geht, das erfährst du in den folgenden Absätzen.

Straffe Haut - warum?

Je älter man wird, umso mehr verliert die Haut an Spannkraft. Sie ist nicht mehr so elastisch und dick wie früher. Es bilden sich sichtbare Falten und die Zellen sind nicht mehr so regenerationsfähig wie zu jungen Jahren. In der heutigen Zeit steht straffe Haut deshalb für Jugendlichkeit, Gesundheit und Agilität. Kurzum: Eine straffe und glatte Haut macht attraktiv.

Fitness-Studio oder Workout Zuhause

Die erste Möglichkeit besteht darin, regelmäßig zu trainieren. Mit einem regelmäßigen Fitness-Training kann man nicht nur an Gewicht verlieren, sondern auch Muskeln aufbauen. Durch mehr Muskeln wird die Haut zusätzlich gestrafft und wirkt glatter. Wo sollte man trainieren? Entweder man trainiert in einem Fitness-Studio oder man betreibt ein Workout Zuhause. Während man beim Fitness-Studio jeden Monat nicht wenige Mitgliedsbeiträge zahlen muss, entfallen diese Kosten beim Workout daheim gänzlich. Fitness-Geräte für zu Hause müssen dabei gar nicht teuer sein. Geräte von Maxxus sind zum Beispiel nicht nur hochwertig verarbeitet, sondern sind auch verhältnismäßig günstig in der Anschaffung. Von der großen Fitness-Station bis hin zur Klimmzugstange wird hier jeder Interessent fündig.

Ernährung

Eine gesunde Ernährung hat ebenfalls ihren Anteil an einem jugendlichen Hautbild. So ist zum Beispiel Fisch gut für die Haut. Besonders im Lachs sind viele Omega-3-Fettsäuren enthalten. Zudem hilft das Protein, Zellen zu reparieren und zu erneuern. Positiv wirken sich außerdem Obstsorten mit viel Vitamin C aus. Vitamin C regt die Produktion von Kollagen an, wodurch das Bindegewebe gestrafft wird. Zu diesem Zweck bieten sich Zitronen oder Orangen an. Was gerne vergessen wird: Wasser ist ebenfalls sehr wichtig für eine straffe Haut. Neben der gesunden Ernährung sollte der Körper immer mit ausreichend Flüssigkeit versorgt werden. Das sorgt für eine bessere Durchblutung und Nährstoffzufuhr der Haut. Das ist für gesunde Zellprozesse unverzichtbar.

Pflege der Haut

Abgesehen von den bereits erwähnten Tipps solltest du eine regelmäßige Hautpflege nicht vergessen. Wenn du die Haut regelmäßig massierst, dann fördert das die Durchblutung und die Haut wird gestrafft. Ideal ist es, wenn du deine Haut zum Beispiel jeden Morgen nach dem Aufstehen massierst. Bewährt hat sich auch die sogenannte Bürstenmassage. Zusätzlich können Wechselduschen wahre Wunder bewirken. Dabei duschst du abwechselnd warm und kalt. Aber nicht nur, dass die Haut straffer wird, dank des abwechselnden Weiten und Verengen der Blutgefäße wird das Immunsystem gestärkt und das Herz-Kreislauf-System angeregt.

Ausreichend Schlaf

Ausreichend viel Schlaf sorgt nicht nur für mehr Energie im Alltag, sondern wirkt sich außerdem positiv auf die Haut aus. Das absolute Minimum pro Nacht beträgt 6 Stunden. Besser ist es jedoch, wenn du deinem Körper pro Nacht um und bei 8 Stunden Erholung gönnst. Achte darauf, dass du Stressfaktoren bestmöglich ausschaltest und du nicht unruhig im Bett liegst. Kläre am besten vor dem Zubettgehen alle Probleme, die dich beschäftigen könnten. Durch einen erholsamen Schlaf wird dein Immunsystem gestärkt und der Körper bildet neue Zellen - und eben diese sorgen für ein besonders schönes Hautbild. Das Risiko für Falten wird minimiert und deine Haut wird auf Dauer straffer und glatter sein.

Fazit

Wenn du keinen Chirurgen an deine Haut lassen und du lieber auf natürliche Art und Weise jung bleiben möchtest, dann solltest du die obigen Tipps beherzigen. Dann klappt es auch mit der straffen und glatten Haut. Beachten solltest du jedoch, dass der Erfolg nicht von heute auf morgen eintritt, sondern dass du dein Verhalten über einen längeren Zeitraum verändern und stets am Ball bleiben musst.