Jasmine
Jasmine Autorin | Rezepte & Kochtipps
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
19. Januar 2024


  • 321 kcal
  • 15 Min.
  • Einfach
  • 56 Aufrufe

Rezept teilen:

Low Carb High-Protein
Proteinreicher Start in den Tag

Rührei mit Krabben

Nichts geht über ein gutes Rührei! Die Krabben verleihen dem Ganzen eine ganz besondere Note. Einfach und schnell zubereitet, erfreut sich das Rührei großer Beliebtheit und das vollkommen zurecht. Zudem sind in puncto Variation keine Grenzen gesetzt. Auf Grund des lang anhaltenden Sättigungsgefühl beugt das Rührei Heißhungerattacken vor.

Zutaten

für
1 Prise Salz
1 Prise Curry
30 g Lauchzwiebeln
50 g Tiefsee-Krabbenfleisch

Zubereitung

1. Lauchzwiebeln und Pilze waschen und in Scheiben schneiden.

2. Eier und Milch in einer Schale gut vermengen und mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.

3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (nicht zu heiß!!!) und Lauchzwiebeln und Pilze darin anbraten.

4. Krabben kurz abspülen und in die Pfanne geben.

5. Eiermilch darübergeben und bei schwacher Hitze stocken lassen.

6. Petersilie waschen, hacken und darüberstreuen.

Fitnessletter Tipp zum Rezept

Nährwerte pro Portion

Kalorien
321 kcal
Protein
30 g
Fett
17 g
Kohlenhydrate
11 g
Zucker
3 g
Ballaststoffe
2 g

Vorteile: Rührei mit Krabben

  • ideale Proteinquelle am Morgen, Abend oder zwischendurch
  • enthält Vitamin D, B12, Eisen und Zink
  • schnell und einfach zubereitet
  • Du kannst die Zutaten nach Deinem Geschmack variieren
  • sättigt und regt den Stoffwechsel an

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen